Religiös-Sozialistische Vereinigung der Deutschschweiz

Veranstaltungen

<div class='url' style='display:none;'>/kg/resos/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchgemeinde.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>182</div><div class='bid' style='display:none;'>6326</div><div class='usr' style='display:none;'>222</div>

 

VERANSTALTUNGEN Wann, wo, wer, was?

Mittwoch, 7. Oktober Neue Wege Lesegruppe
Zürich 15.30-16.00 Uhr in der Arvenstube des Lavaterhauses
(Kirchgemeindehaus St.Peter, gerold.roth@hin.ch)

Freitag, 9. Oktober Öffentliches Schweigen der Frauen für den Frieden
Zürich 17.45-18.15 Uhr beim Fraumünster
Politischer Abendgottesdienst Zürich
im Pfarreisaal Liebfrauen (Weinbergstr. 36) 18.30 Uhr
Unerlaubt giftig – und doch in unserem Essen
Der Einsatz von Pestiziden im globalen Süden und seine Folgen
mit Carla Hoinkes, Public Eye
.
Donnerstag, 15. Oktober Filmforum im Metrokino Bregenz
Bregenz Die Rattenlinie
Filmvorführung mit anschliessendem Publikumsgespräch
20.00 Uhr im Metrokino

Freitag, 16. Oktober Neue Wege Lesegruppe (Heft 19/10)
St. Gallen 17.30 bis 19.15 Uhr, im westlichsten Zimmer
im MIGROS-Restaurant, im HB-Hauptgebäude.

Samstag 17. Oktober resos Gartenhofveranstaltung
Zürich China: Im Reich der Widersprüche.
Tischgespräch mit Kurt Seifert, freier Publizist und Redaktor Neue
Wege.
15.00 bis 17.00 Uhr im Gartenhof, Gartenhofstr. 7

Sonntag, 25. Oktober GSoA Vollversammlung
Solothurn 11.00 bis 16.00 Uhr Restaurant Kreuz

Montag, 9. November Referat und Diskussion
Bregenz Das Kriegsende 1945 in Bregenz
Der Zusammenbruch der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft
Referent: Stadtarchivar Mag. Thomas Klagian
19.30 Uhr im "vorarlberg museum"

Mittwoch, 11. November Neue Wege Lesegruppe
Zürich 14.30-16.00 Uhr in der Arvenstube des Lavaterhauses
(Kirchgemeindehaus St.Peter, gerold.roth@hin.ch)

Freitag, 13. November Öffentliches Schweigen der Frauen für den Frieden
Zürich 17.45-18.15 Uhr beim Fraumünster
Politischer Abendgottesdienst Zürich
in der Wasserkirche (Limmatquai 38) 18.30 Uhr
Was wäre die Welt ohne Afrika?
Gespräch, wenn grausame Dinge passiert sind?
Mit Elisio Macamo, Professor für Soziologie
mit Schwerpunkt Afrika an der Universität Basel

Samstag, 28. November resos Gartenhofveranstaltung
Zürich Zur strukturellen Gewalt gegen Armutsbetroffene:
Nein zur Sozialapartheid in der Schweiz!

Tischgespräch mit Branka Goldstein, Gründerin und Präsidentin
der IG Sozialhilfe
und jahrzehnte lange Begleiterin
von mehrfach geschädigten Armutsbetroffenen
15.00 – 17.00 Uhr Gartenhofstr. 7

Freitag, 11. Dezember Öffentliches Schweigen der Frauen für den Frieden
Zürich 17.45 bis 18.15 Uhr beim Fraumünster
Politischer Abendgottesdienst Zürich
im Pfarreisaal Liebfrauen (Weinbergstr. 36) 18.30 Uhr
Beharrlicher Schrei nach Gerechtigkeit -
30 Jahre Politische Abendgottesdienste Zürich

Wir feiern, teilen diese Kraft und lassen dazu drei Gäste sprechen:
Gabriela Allemann, Präsidentin Evangelische Frauen Schweiz;
Daniel Langmeier, Menschenrechtsaktivist; Jan Tschannen, Leiter Bildung und Theologie BfA; Moderation: Matthias Hui, Redaktor Neue Wege

Mittwoch, 16. Dezember Neue Wege Lesegruppe
Zürich 14.30-16.00 Uhr in der Arvenstube des Lavaterhauses
(Kirchgemeindehaus St.Peter)

Voranzeige:
Religionen und die soziale Frage 3-Ländertreffen in Rorschach
Das abgesagte 3-Ländertreffen der religiös- sozialistischen Bewegungen der Schweiz, Ös- terreichs und Deutschlands, soll am 25. bis 27. Juni 2021 nachgeholt werden,


Das Programm beinhaltet die Schwerpunkte:
- Christliche Botschaft und politisches Engagement bei Leonhard Ragaz und in der ökumenischen Bewegung für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöp- fung.
- Gespräche mit Muslimen und mit Juden.
- Wo und wie engagieren wir uns konkret heute?

Beginn ist am Freitag um 17 Uhr, der Abschluss am Sonntag um 14 Uhr. Flyer mit detailliertem Programm und Anmeldetalon werden mit dem Bulletin Ende März verschickt.

Weitere Auskünfte: www.resos.ch Kontakt: Verena Keller, Speiserstr. 91 4052 Basel, vr.keller@bluewin.ch.
FRÜHERE VERANSTALTUNGEN Samstag, 26. September resos Gartenhofveranstaltung
Zürich Russland - es gibt Hoffnung, trotz allem
Tischgespräch mit Roman Berger, Journalist und ehemaliger
Russland-Korrespondent, Mitglied der Neue-Wege-Redaktion
15.00 bis ca. 17.00 Uhr, Gartenhofstrasse 7
 
 
 
 
 
Wir stehen ein für Gerechtigkeit, Friede, Bewahrung der Schöpfung. Wir arbeiten an einem demokratischen Sozialismus in der Hoffnung auf das Reich Gottes.
 
Werde Mitglied oder Freundin/Freund der RESOS!


Ihr wisst, dass die Herrscher ihre Völker unterdrücken und die Mächtigen ihre Macht über die Menschen missbrauchen. Bei euch soll es nicht so sein
Mt. 20, 25f
Bereitgestellt: 02.10.2020     Besuche: 37 Monat