Projekte

Kinderheim/maison d'enfants Bethanie, N'djamena <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Prairie&nbsp;des&nbsp;Canards)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchgemeinde.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>131</div><div class='bid' style='display:none;'>3954</div><div class='usr' style='display:none;'>208</div>

Logo Projekte/projets <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Prairie&nbsp;des&nbsp;Canards)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchgemeinde.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>131</div><div class='bid' style='display:none;'>3868</div><div class='usr' style='display:none;'>208</div>

Haus Gnade/Maison de la gr&acirc;ce 2009 <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Prairie&nbsp;des&nbsp;Canards)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchgemeinde.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>131</div><div class='bid' style='display:none;'>4328</div><div class='usr' style='display:none;'>208</div>

Mit dem Reingewinn unterstützen wir zwei Projekte:
BETSALEEL-BETHANIE
Kinderheime in Koumra und N’Djaména (Tchad)
Verantwortliche: Monique und Jeanpierre Burkhardt

1969 gründen Monique und Jeanpierre Burkhardt das Waisenhaus Betsaleel in Koumra im Süden des Tchads. 146 Kinder haben dort ein Zuhause gefunden. Heute sind einige bereits erwachsen und selbständig geworden. Die anderen besuchen die Schule, erlernen einen Beruf oder absolvieren ein Studium.
Angesichts der grossen Not wurden zusätzliche Projekte ins Leben gerufen : Beratungsstellen , Ausbildungsstätten und das Waisenhaus Bethanie in N'Djamena, wo 40 Kleinkinder aufgenommen werden, bis sie in ihre Familie zurückkehren können oder eine Pflegfamilie finden. Monique und Jeanpierre Burkhardt und ihr Team setzen sich mit grosser Liebe und Hingabe für die verwaisten und verlassenen Kinder ein, damit sie überleben, gross werden und sich entfalten können.
HAUS GNADE (engl. HOUSE OF GRACE)
christlich-palästinensisches Sozialwerk Haifa (Israel)
Leitung: Jamal Shehade

Das Haus Gnade befindet sich in der ehemaligen griechisch-katholischen Kirche in Haifa (Israel). Das seit 1948 verlassene Gebäude wurde von Kamil und Agnes Shehade-Bieger,einem christlichen Ehepaar (er ist Palästinenser, sie Schweizerin) 1982 wieder aufgebaut. In die Kirche kehrte gottesdienstliches Leben zurück, und angrenzend entstanden Wohnungen und Einrichtungen für Strafentlassene und andere Hilfsbedürftige mit dem Ziel ihrer Wiedereingliederung in die Gesellschaft. Nach dem krankheitsbedingten Tod des Gründers Kamil im Jahre 2000, übernahm Agnes die Leitung. Seit 2016 hat ihr Sohn Jamal die Verantwortung übernommen. Ein kompetentes Team betreut und unterstützt die Heimbewohner und viele Menschen in Not. Heute wohnen 15 Strafentlassene im Haus.