Taufe

Wir freuen uns mit Ihnen über Ihren Nachwuchs

Die Freude und Dankbarkeit über ein Kind und der Wunsch, dass es behütet aufwachsen darf, sind gute Gründ für eine Taufe. Unser Pfarrer Jörn Schlede freut sich über ein Gespräch mit Ihnen. Traditionell findet die Taufe im Sonntagsgottesdienst statt. Wir taufen auf besonderen Wunsch auch ausserhalb des Sonntagsgottesdienstes.

Zur Vorbereitung auf die Taufe benötigen wir bestimmte Daten zum Eintrag in das Kirchbuch bzw. für das Ausstellen der Taufurkunde und der Patenbescheinigungen.
Das Formular finden Sie hier.
Kinderfigur<div class='url' style='display:none;'>/kg/weesen-amden/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenweb.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>15</div><div class='bid' style='display:none;'>306</div><div class='usr' style='display:none;'>24</div>

 

<div class='url' style='display:none;'>/kg/weesen-amden/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchgemeinde.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>481</div><div class='bid' style='display:none;'>4737</div><div class='usr' style='display:none;'>218</div>

Was wir mit der Taufe feiern
Jesus selbst hat den Auftrag gegeben zu taufen: "Geht hinaus in die ganze Welt, und ruft alle Menschen dazu auf, mir nachzufolgen! Tauft sie im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes! Lehrt sie, so zu leben, wie ich es euch aufgetragen habe. Ihr dürft sicher sein: Ich bin immer bei euch, bis das Ende dieser Zeit gekommen ist!" (Matthäus 28, 19+20)

  • Gott sagt Ja zum Täufling. Er oder sie ist von Gott gewollt und geliebt!
  • Es ist die Aufnahme in die eine, weltweite, für alle Menschen offenen Kirche
  • Bei Kindern: An die Taufe ist das Versprechen der Eltern und Paten gebunden, "das Kind im christlichen Glauben zu erziehen und ihm durch Wort und Beispiel zu helfen, Gott und die Menschen zu lieben.
Gotti und Götti
Götti oder Gotte zu werden ist eine schöne, aber auch eine verantwortungsvolle Aufgabe. Wer Gotte oder Götti werden soll, liegt in der Entscheidung der Familie des Täuflings. Mit dem Patenamt überträgt die Kirche eine Mitverantwortung für die christliche Erziehung des Täuflings.

Als Patin und Pate sollten Sie dazu bereit sein, für den Täufling da zu sein und ihn auf dem Weg zum Erwachsenwerden zu begleiten. Dazu gehört auch die Bereitschaft, an der religiösen Erziehung des Kindes mitzuwirken. Die Mitgliedschaft zu einer Evangelischen oder Katholischen Kirche ist nicht zwingend notwendig, wohl aber die Offenheit und Bereitschaft, Kinder im christlichen Glauben zu erziehen ... kurz und gut: Gott und die Menschen zu lieben, wie Jesus es tat.
Tauforte
Klassischerweise bieten wir die Bergkirche in Amden und die Zwinglikirche in Weesen an.

Den evangelischen Kirchenmitgliedern aus der Region steht auch die Kapelle in Betlis zur Verfügung. BItte haben Sie aber Verständnis dafür, dass die Katholische Kirchgemeinde Amden dieses Angebot nur für die Einwohner auf dem Gebiet der Seelsorgeeinheit Gaster (Schänis, Maseltrangen, Weesen, Amden, Benken, Kaltbrunn) anbietet. Sofern eine Taufe in anderen Kirchen der Region gewünscht wird, ist dies prinzipiell auch machbar.

Neben den Kirchen ist auch eine Taufe am Walensee oder an einem anderen Gewässer möglich. Bei Taufen unter freiem Himmel überlegen Sie aber bitte immer Plan "B": Was ist, wenn nicht nur der Täufling nass wird sondern die ganze Taufgesellschaft?

Jahrhundertelang waren Haustaufen üblich. Taufen sind im Prinzip überall möglich, wo der Ort der Würde einer Taufe nicht widerspricht. Manchmal kann eine Tauffeier auch in schweren Situationen (Krankheit des Täuflings oder eines Angehörigen, Trauersituation in der Familie) auch einen besonderen Ort erforderlich machen. Wir können da gern gemeinsam einen Weg finden.
Erwachsenentaufe
Erwachsene, die zur christlichen Kirche dazu gehören wollen, können bei uns auch getauft werden. In der Regel werden dazu an drei Abenden Gespräche geführt, in denen Sie in die Grundlagen des christlichen Glaubens eingeführt werden. Die Taufe wird von den grossen christlichen Konfessionen gegenseitig anerkannt. Gerne können Sie sich von Pfarrer Jörn Schlede beraten lassen.
Kosten
Wohnen Sie in unserer Kirchgemeinde und sind bereits Mitglied? Dann ist die Taufe kostenlos. Gerne können Sie Ihr Kind taufen lassen, auch wenn Sie nicht unserer Kirchgemeinde angehören. Eltern, wo kein Elternteil Mitglied einer Evangelischen Kirchgemeinde ist, können ihr Kind ebenfalls taufen lassen. Die Gebühr beträgt hier in jedem Fall 400 Franken, ganz gleich ob im Sonntagsgottesdienst oder separat. Wünschen Sie dafür einen separaten Gottesdienst wird jedoch von der Kirchgemeinde eine Gebühr von 400 Franken erhoben. In diesem Betrag enthalten sind die Kosten für den Pfarrer (Taufgespräch, Vorbereitung und Durchführung der Taufe), Liedblätter, Meldung der Taufe an das Heimatpfarramt einschliesslich der Fahrtkosten im Raum Walenstadt, Glarus, Uznach. Fahrtstrecken darüber hinaus werden über eine Pauschale geregelt. Hinzu kommen Kosten für Musik, Kirchenmiete, Sigristen und mögliche Fahrtkosten.
Taufsprüche
Siehe, ich habe dir geboten, dass du getrost und unverzagt seist. Lass dir nicht grauen und entsetze dich nicht; denn der HERR, dein Gott, ist mit dir in allem, was du tun wirst.
Josua 1, 9

Was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst, und des Menschen Kind, dass du dich seiner annimmst?
Psalm 8, 5

Erhalte meinen Gang auf deinen Wegen, dass meine Schritte nicht gleiten.
Psalm 17, 5

Behüte mich wie einen Augapfel im Auge, beschirme mich unter dem Schatten deiner Flügel.
Psalm 17, 8

Der HERR ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.
Psalm 23, 1

Befiehl dem HERRN deine Wege und hoffe auf ihn, er wird's wohl machen.
Psalm 37, 5

Der Vogel hat ein Haus gefunden und die Schwalbe ein Nest für ihre Jungen - deine Altäre, HERR Zebaoth, mein König und mein Gott.
Psalm 84,4

Denn er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen,
dass sie dich auf den Händen tragen und du deinen Fuß nicht an einen Stein stösst.
Psalm 91, 11+12

Lobe den HERRN, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat.
Psalm 103, 2

Licht ist dein Kleid, das du anhast. Du breitest den Himmel aus wie einen Teppich;
du baust deine Gemächer über den Wassern. Du fährst auf den Wolken wie auf einem Wagen und kommst daher auf den Fittichen des Windes.
Psalm 104, 2-3

Dein Wort ist meines Fußes Leuchte und ein Licht auf meinem Wege.
Psalm 119, 105

Der HERR behüte dich vor allem Übel, er behüte deine Seele. Der HERR behüte deinen Ausgang und Eingang von nun an bis in Ewigkeit.
Psalm 121,7+8

Kinder sind ein Geschenk des HERRN.
Psalm 127,3

Ich danke dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele.
Ps 139,14

Fürchte dich nicht, ich bin mit dir; weiche nicht, denn ich bin dein Gott. Ich stärke dich, ich helfe dir auch, ich halte dich durch die rechte Hand meiner Gerechtigkeit.
Jesaja 41,10

Er wird nicht schreien noch rufen, und seine Stimme wird man nicht hören auf den Gassen.
Das geknickte Rohr wird er nicht zerbrechen, und den glimmenden Docht wird er nicht auslöschen.
Jesaja 42, 2+3a

So spricht der HERR, der dich geschaffen hat, Jakob, und dich gemacht hat, Israel: Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein!
Jesaja 43, 1

Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist und was der HERR von dir fordert, nämlich Gottes Wort halten und Liebe üben und demütig sein vor deinem Gott.
Micha 6, 8

Siehe, eine Stimme vom Himmel herab sprach: Dies ist mein lieber Sohn, an dem ich Wohlgefallen habe.
Matthäus 3, 17

Selig sind die Sanftmütigen; denn sie werden das Erdreich besitzen.
Matthäus 5, 5

Selig sind, die da hungert und dürstet nach der Gerechtigkeit; denn sie sollen satt werden.
Matthäus 5, 6

Selig sind die Barmherzigen; denn sie werden Barmherzigkeit erlangen.
Matthäus 5, 7

Selig sind, die reinen Herzens sind; denn sie werden Gott schauen.
Matthäus 5, 8

Selig sind die Friedfertigen; denn sie werden Gottes Kinder heißen.
Matthäus 5, 9

Siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.
Matthäus 28, 20

Jesus sprach: Lasst die Kinder zu mir kommen und wehret ihnen nicht; denn solchen gehört das Reich Gottes.
Markus 10, 14

Freut euch aber, dass eure Namen im Himmel geschrieben sind.
Lukas 10, 20

Jesus Christus spricht: Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.
Johannes 8, 12

Welche der Geist Gottes treibt, die sind Gottes Kinder.
Römer 8, 14

Nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat zu Gottes Lob.
Römer 15,7

Wenn ich mit Menschen- und mit Engelzungen redete und hätte die Liebe nicht, so wäre ich ein tönendes Erz oder eine klingende Schelle.
1. Korinther 13, 1

Ihr seid alle durch den Glauben Gottes Kinder in Christus Jesus.
Galater 3, 26

Zur Freiheit hat uns Christus befreit! So steht nun fest und lasst euch nicht wieder das Joch der Knechtschaft auflegen!
Galater 5, 1

Die Frucht des Lichts ist lauter Güte und Gerechtigkeit und Wahrheit.
Epheser 5, 9

Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.
2. Timotheus 1, 7

Seht, welch eine Liebe hat uns der Vater erwiesen, dass wir Gottes Kinder heißen sollen - und wir sind es auch!
1. Johannes 3, 1

Gott ist die Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.
1. Johannes 4, 16

Siehe auch: www.taufspruch.de
Bereitgestellt: 10.07.2017     Besuche: 15 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch