Willkommen - Beinvegni

auf unserer Homepage.
Crestasee<div class='url' style='display:none;'>/kg/trin/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchgemeinde.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>260</div><div class='bid' style='display:none;'>10325</div><div class='usr' style='display:none;'>234</div>

 

Enzian_2<div class='url' style='display:none;'>/kg/trin/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchgemeinde.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>260</div><div class='bid' style='display:none;'>10231</div><div class='usr' style='display:none;'>234</div>

 

Pfaffenhu?etli<div class='url' style='display:none;'>/kg/trin/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchgemeinde.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>260</div><div class='bid' style='display:none;'>10328</div><div class='usr' style='display:none;'>234</div>

 

Das andere Glück
Wer ist glücklich, wer ist selig? Derjenige, der eine schöne Überraschung erlebt? Diejenige, die mit sich selbst im Reinen ist, oder doch der, der mit seinen Lebensumständen zufrieden ist?
So einfach ist es nicht mit dem Glück.
Jesus redet in seiner Bergpredigt von einem anderen Glück, das noch viel mehr umfasst, sogar das Leiden:
Selig die Armen im Geist -
ihnen gehört das Himmelreich.
Selig die Trauernden -
sie werden getröstet werden.
Selig die Gewaltlosen -
sie werden das Land erben.
Selig, die hungern und dürsten nach der Gerechtigkeit -
sie werden gesättigt werden.
Die Seligpreisungen Jesu kann man weiter denken und weiter spinnen, zum Beispiel so:

Seligpreisungen für Weise
Selig, die über sich selbst lachen können -
sie werden nie aufhören, sich zu amüsieren.
Selig, die einen Maulwurfshügel von einem Berg unterscheiden können -
sie werden vielen Schwierigkeiten entgehen.
Selig, die fähig sind, sich auszuruhen und zu schlafen, ohne sich dafür zu entschuldigen -
sie sind auf dem Weg zu Weisheit.
Selig, die intelligent genug sind, sich selbst nicht zu ernst zu nehmen -
ihre Umgebung wird sie zu schätzen wissen.
Selig, die darauf achten, was andere brauchen, und sich dabei nicht für unentbehrlich halten -
sie werden Leute sein, die Freude säen.
Selig seid ihr, wenn ihr einen schiefen Blick vergessen könnt -
euer Weg wird voll Sonne sein.
Selig seid ihr, wenn ihr fähig seid, die Haltung des anderen mit Wohlwollen zu deuten, auch wenn der Augenschein dagegen spricht - man wird euch für naiv halten, aber die Nächstenliebe ist nicht billiger zu haben.
Selig seid ihr, wenn ihr versteht, die kleinen Dinge des Lebens mit Ernst und die ernsten Dinge mit Gelassenheit zu sehen -
ihr werdet im Leben weit kommen.
Jeu giavischel a vus ina benedida jamna!
Bereitgestellt: 20.09.2020    Besuche: 204 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch