BIBEL - SALON

THORAH-ROLLE©Dieter Schütz-pixelio.de<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchgemeinde.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>53</div><div class='bid' style='display:none;'>13670</div><div class='usr' style='display:none;'>157</div>

Theater in Epidauros<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchgemeinde.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>53</div><div class='bid' style='display:none;'>13662</div><div class='usr' style='display:none;'>157</div>

JERUSALEM-GRABESKIRCHE-3<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchgemeinde.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>53</div><div class='bid' style='display:none;'>13667</div><div class='usr' style='display:none;'>157</div>

                                      BIBEL — SALON
                        LESEN  —  WISSEN  —  FRAGEN

WAS KOMMT AUF UNS ZU? — Jesu Reden über das Ende der Zeit
              drei Abende — September bis Oktober 2018

              WEIHNACHTEN — Was wissen wir wirklich?
              drei Abende — Oktober bis November 2018


LESEN  —  WISSEN  —  FRAGEN Oft sehen wir nur das Äussere, das bereits Bekannte. Im BIBEL-SALON laden wir ein, die biblischen Geschichten von ihrem sprachlichen und kulturellen Hintergrund her zu verstehen. An jedem Abend lesen wir den ganzen angegebenen Text und setzen zusätzlich thematische Schwerpunkte.

LESEN:     Wir bemühen uns, die biblischen Texte genau zu lesen.
WISSEN:  Wir machen uns mit den kulturellen Eigenheiten der damaligen Zeit vertraut.
FRAGEN:  Welche Fragen hatten die Menschen damals? Wonach fragen wir heute?

DATEN  —  TEXTE  —  SCHWERPUNKTE Am 25. Juni hat der erste Durchgang unseres Bibelsalons geendet. An 12 Abenden waren wir bei verschiedenen Leuten unserer Gemeinde eingeladen. Danke für die Gastfreundschaft. An diesen Abenden haben wir die ersten zwölf Kapitel des Markusevangeliums in Ausschnitten gelesen, darüber ausgetauscht, etwas vom zeitgenössischen Hintergrund der biblischen Erzählungen erfahren, Fragen gestellt und beantwortet … und uns an der freundlichen Bewirtung gefreut. Danke für das Miteinander. — Im kommenden Herbst treffen wir uns wieder.

WEIHNACHTEN
Was wissen wir wirklich?

Regelmässig bringen grosse und kleine Medien Berichte über die Weihnachtsgeschichte. In der Regel sind sie kritisch und verbreiten mit wissenschaftlich klingenden Argumenten grundlegende Zweifel. Dem gehen wir an drei Abenden eingehend nach: Kann man den biblischen Berichten vertrauen? Wo gibt es offene Fragen? Wie gehen wir mit Unsicherheiten um? Was können wir wirklich wissen? Wo bleiben Fragen auch offen?

29. Oktober 2018
(01) Matthäus 1 bis 2
Was Matthäus durch Josef erfuhr
Ort: Charlotte und Werner Spinnler, Zirkelirain 19a

12. November 2018
(02) Lukas 1; Matthäus 1,1-17; Lukas 3,23-38
Was Maria dem Lukas über Johannes den Täufer berichtete - und der Stammbaum Jesu
Ort: Stefanie und Lukas Mattmüller, Rütschetenstrasse 5

26. November 2018
(03) Lukas 2
Was Maria dem Lukas über Geburt und Kindheit Jesu berichtete
Ort: Cornelia und Fritz Friedli, Sichternstrasse 51


Änderungen sind vorbehalten.

VORAUSSETZUNGEN Voraussetzungen: Interesse. Vorwissen ist nicht nötig. Empfohlen wird vorgängiges genaues Lesen der für die einzelnen Abende angegebenen Texte. Jede/jeder bringt an die Abende die eigene Bibel (Altes und Neues Testament) mit.

Regelmässige Teilnahme ist eine Hilfe, um den grossen Zusammenhang des Evangeliums zu verstehen. Der Besuch einzelner Abende ist möglich.

ARBEITSHILFEN Hier erhalten Sie:

den FLYER für den BIBEL-SALON: WER/WAS kommt auf uns zu? September/Oktober 2018 - zur eigenen Information und zum Weitergeben: 2018-BIBEL-SALON-ENDZEIT

den FLYER für den BIBEL-SALON: WEIHNACHTEN - was wissen wir wirklich? Oktober/November 2018 - zur eigenen Information und zum Weitergeben: 2018-BIBEL-SALON-WEIHNACHTEN

HILFE ZUM LESEN … eine kleine Anleitung, wie man gewinnbringend biblische Texte lesen kann: BIBEL LESEN – einfache Schritte

Artikel: Apokalyptik Artikel: Apokalyptik

Artikel: Antichrist Artikel: Antichrist

Artikel: Harmagedon Artikel Harmagedon

Audio-Beitrag: APOKALYPTISCHE MATHEMATIK Apokalyptische Mathematik

Demnächst folgen:
… Hinweise auf hilfreiche BÜCHER
… eine Liste von hilfreichen SEITEN IM INTERNET

LEITUNG Cornelia und Fritz Friedli; Ulrike und Wolfgang J. Bittner

NÄHERE INFORMATIONEN UND KONTAKT Bitte informieren Sie sich VOR JEDEM ABEND auf dieser Seite, ob es irgendwelche Änderungen (Textabschnitt, Themen und vor allem Datum bzw. Ort unseres Treffens) gibt.

Kontakt und nähere Informationen: Pfrn. Dr. Ulrike Bittner, Liestal, Küngelbrunnenweg 1
ulrike.bittner@bluewin.ch
Tel 061 922 11 77; 077 520 88 69
oder Dr. Wolfgang J. Bittner, Liestal, Küngelbrunnenweg 1
wbittner@bluewin.ch
Tel 061 922 11 77; 079 632 75 52

Dokumente



zurück
www.kirchgemeinde.ch



Anfang der Seite  - update: 22.10.2018 - Verantwortlich für diese Seite: Wolfgang Bittner Portrait anzeigen  -  kirchgemeinde.ch   -   Besuche: 55 Monat