DOWNLOADS - AUDIO

                               WAS MAN VON UNS HÖREN UND DOWNLOADEN KANN ...                              
                
       NEUE AUDIO-DATEIEN 07.05.2018: BIBELSALON vom 7. Mai 2018 unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
08:04.2018: Kolosser 2,9ff unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
08.04.2018: ORGEL-Improvisation zu Kolosser 2,15 unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
29.03.1018: PSALM 22 - Teil 4 unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
28.03.1018: PSALM 22 - Teil 3 unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
27.03.2018: PSALM 22 - Teil 2 unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
26.03.2018: PSALM 22 - Teil 1 unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
11.03.2018: Was wird daraus? unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
21.01.2018: GLAUBE, den Gott uns schenkt unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
14.01.2018: WO WOHNT GOTT? unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
25.12.2017: WEIHNACHTS-GOTTESDIENST unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
10.12.2017: DAS WIEDERKOMMEN JESU unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
27.11.2017: MARIA MAGDALENA: HÖREN - LEBEN - DIENEN unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
27.10.2017: SOLA SCRIPTURA unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
17.09.2017: BETTAG ZUM WEITERMACHEN? unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
17.09.2017: UMGANG MIT KRANKHEIT UND LEIDEN unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
30.07.2017: LEBENSHUNGER [Johannes 6,29-35] unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
09.07.2017: FREVLER und GOTT [Psalm 11] unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
28.05.2017: GESCHÜTTELT UND GETRAGEN [Lukas 22,31-34] unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
07.05.2017: STÄRKE LIEGT BEI DEN SCHWACHEN [MT 21,12-17] unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
02.04.2017: FLIEHEN ODER BLEIBEN [PSALM 11] unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
05.03.2017: VERSUCHUNG JESU [Matthäus 4] unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
08.01.2017: WIE DER BEGINN BEGINNT (Matthäus 4,12-22) unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
27.11.2016: Das GUTE kommt uns entgegen! (Jer 23,5-9) unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
22.11.2016: GEBET - ein Selbstgespräch? (Ps 103) unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
22.05.2016: WORAN ERKENNT MAN KIRCHE?" unter VORTRÄGE und PREDIGTEN
08.05.2016: JESUS GEHT. WAS IST MIT UNS? unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
15.03.2016: WARUM DAS LEIDEN? (3) EIN BLICK IN DIE ZUKUNFT unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
15.03.2016: WARUM DAS LEIDEN? (2) ETTY - eine junge Jüdin unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
15.03.2016: WARUM DAS LEIDEN? (1) PSALM 73 unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
07.02.2016: NACHFOLGE und LEIDEN unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
10.01.2016: GESEHEN, GEFUNDEN, GERUFEN unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
31.12.2015: Vom kleinen und vom grossen Glauben unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
09.08.2015: NAAMAN 2 unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
02.08.2015: NAAMAN 1 unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
31.05.2015: NIKODEMUS - Geheimnis des Neubeginns unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
25.04.2015: STILLT ER JEDEN STURM? unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
03.04.2015: JESU WORTE AM KREUZ (Johannes-Evangelium) unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
30.03.2015: WIE IST DAS ... mit den 'Tapas'? unter WIE IST DAS MIT?
22.03.2015: BEREITSCHAFT zum LEIDEN (Mk 10,32-45 unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
22.02.2015: Über den Glauben reden: VERBINDEND und doch KLAR (Apg 17) unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
07.12.2014: NEHEMIA10-ENTTÄUSCHUNGundneueWIDERSTÄNDE unter VORTRÄGE und ...
16.11.2014: NEHEMIA9-FEIERN-und-FREUDE unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
19.10.2014: MANGEL UND ÜBERFLUSS unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
07.09.2014: NEHEMIA8-EIN-VOLK-VERPFLICHTET-SICH unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
27.07.2014: MEIN LOS IST GUT [Psalm 16] unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
20.07.2014: LASSEN ... [Lukas 23,33-46] unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
06.07.2014: NEHEMIA7-EIN-VOLK-AENDERT-SEIN-LEBEN unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
15.06.2014: NEHEMIA6-EIN-VOLK-HÖRT-DIE-BIBEL unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
18.05.2014: NEHEMIA5-VOLLENDUNG-UND-WIDERSTAND unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
04.05.2014: PETRUS UND JOHANNES unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
27.04.2014: NEHEMIA4: Nehemias Kampf gegen Wucher und Armut unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
20.04.2014: ORDNUNG UND AUFMERKSAMKEIT unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
18.04.2014: JESU WORTE AM KREUZ unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
13.04.2014: BEFIEHL DEM HERRN DEINE WEGE ... unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
22.03.2014: VORBILD: Lust und Frust - unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
02.03.2014: NEHEMIA3: Beginn mit Werkzeug und Schwert - unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
09.02.2014: DAVID und SAUL - Predigt in Liestal - unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
30.01.2014: GESCHWISTER-GESCHICHTEN - Vortrag in Basel - unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
30.01.2014: GESCHWISTER-GESCHICHTEN - Gespräch nach dem Vortrag - unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
26.01.2014: NEHEMIA2: Anfang, Mitarbeit, Widerstand unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
19.01.2014: HOCHZEIT ZU KANA - unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
05.01.2014: NEHEMIA1-Betroffenheit+Bereitschaft - unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
25.12.2013: WEIHNACHTEN: ein Kind wird frei - unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
15.12.2013: JOSEF 10: Misstrauen aus Angst und Güte aus Einsicht - unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
24.11.2013: EWIGKEITSSONNTAG in Liestal - unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
19.11.2013: HEBRÄISCHES DENKEN - TEIL2 - Vortrag und Gespräch unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
18.11.2013: HEBRÄISCHES DENKEN - TEIL1 - Vortrag und Gespräch unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
17.11.2013: STERBEN-TOD-LEBEN unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
09.11.2013: ZUKUNFT DER KIRCHEN UND RELIGIONEN unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
03.11.2013: WIE EIN VATER ABSCHIED NIMMT" - unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
29.09.2013: DAVID IN ZIKLAG - unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
15.09.2013: 2013BETTAG: WerSEGNETwen? ... - unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
01.09.2013: GEBET - Der bittende Freund - unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
07.07.2013: JOSEF 7 - ENDLICH: der Vater kommt - unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
07.07.2013: KANA: Das GUTE und das VERBORGENE ... - unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
23.06.2013: WAHRHAFTIGKEIT UND BARMHERZIGKEIT-Josef6-Zürich - unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
23.06.2013: WOLLEN ODER KÖNNEN: Zachäus - unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
15.06.2013: AUF DEM WEG ZU EINER NICHTRELIGIÖSEN SPRACHE ... - unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
09.06.2013: JOSEF-6-WAHRHAFTIGKEIT ... - unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
13.05.2013: GEBET und GOTTESBILD - unter CHRISTLICHE SPIRITUALITÄT/GEBET
09.05.2013: HIMMELFAHRT und EINHEIT - unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
12.05.2013: Josef5-BESUCHE" - unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
21.04.2013: SCHÖPFUNG GOTTES ... - unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
07.04.2013: DER PASSENDE ZEITPUNKT ... - unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
17.03.2013: ZUVERLÄSSIGE TRÄUME ... - unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
03.03.2013: UNSER TÄGLICHES BROT ... - unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
26.02.2013: NATURWISSENSCHAFT UND GLAUBE - GESPRÄCH - unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
26.02.2013: NATURWISSENSCHAFT UND GLAUBE - VORTRAG - unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
24.02.2013: JOSEF II unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
17.02.2013: KIRCHE - ERNEUERUNG unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
17.02.2013: LEITUNGSAUFGABE - Wort an Petrus unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
07.02.2013: EIN GOTT DER LIEBE? ...(Schweizerdeutsch!) unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
03.02.2013: JOSEF I unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
24.01.2013: QUELLFRISCH: Lectio Divina in Erfurt unter CHRISTLICHE SPIRITUALITÄT/GEBET
06.01.2013: KÄMMERER: SEHNSUCHT-HILFE-FREUDE unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
25.12.2012: WEIHNACHTS-BOTSCHAFT unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
16.12.2012: DIE WEISEN UND DER STERN unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
25.11.2012: DIE FRAU, DIE NUR NOCH AN SICH DENKT ... unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
04.11.2012: BITTENDER FREUND unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
28.10.2012: UNTERSCHEIDUNG DER GEISTER - Vortrag von Frau Prof. Corinna Dahlgrün - unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
17.10.2012: MANN+FRAU: Unterordnung+Liebe unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
16.10.2012: MANN+FRAU: die Frau schweige unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
15.10.2012: MANN+FRAU: die Schöpfungsberichte - Gespräch unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
15.10.2012: MANN+FRAU: die Schöpfungsberichte - Vortrag unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
02.10.2012: WIE IST DAS MIT ... dem GEBET: Erhörung und Nicht-Erhörung unter WIE IST DAS MIT ...
30.09.2012: MARIA UND ELISABETH:Ich brauche jemand, mit dem ich reden kann unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
02.09.2012: DER KLUGE MENSCH: Ich handle, weil ich Unglück kommen sehe (ABIGAIL) unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
15.07.2012: FREIHEIT ... unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
01.07.2012: HANNA: Ich brauche Revision unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
03.06.2012: RAHAB: die hellsichtige Frau unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
22.04.2012: GLAUBEN UND TAUFE: KERKERMEISTER IN PHILIPPI ... unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
22.04.2012: TAMAR - DIE VERGESSENE FRAU ... unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
06.04.2012: LOSLASSEN - EINLASSEN - SICH ÜBERLASSEN ... unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
20.03.2012: REBEKKA ... unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
22.03.2012: HAGAR ... unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
11.03.2012: JESU GEFANGENNAHME ... unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
04.03.2012: FUSSWASCHUNG ... unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
19.02.2012: WAS HEISST TREUE ... unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
22.01.2012: GENUG GEWARTET ... unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
15.01.2012: WAS AM ENDE ZÄHLT unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
11.12.2011: WAS HAT IN DER KIRCHE ALLES PLATZ? unter VORTRÄGE und PREDIGTEN
09.11.2011: 'LECTIO DIVINA: MYSTIK ALS PRAXIS unter CHRISTLICHE SPIRITUALITÄT/GEBET
08.11.2011: TERESA VON AVILA: MYSTIK ALS ERFAHRUNG VON FREUNDSCHAFT unter CHRISTLICHE SPIRITUALITÄT/GEBET
06.11.2011: WENN VERGANGENHEIT WIEDER AUFSTEHT ... unter VORTRÄGE und PREDIGTEN
07.08.2011: RUTH - vom guten Bleiben - Ruth 1 unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
16.07.2011: CHRISTEN SIND GEFÜHRTE MENSCHEN - Röm 8,14f - Predigt unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
16.07.2011: CHRISTEN SIND GEFÜHRTE MENSCHEN - Röm 8,14f - Abschluss und Segen unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
16.07.2011: ICH LIEBE DEN EWIGEN - Psalm 116 unter CHRISTLICHE SPIRITUALITÄT/GEBET
16.07.2011: WIE IST DAS MIT ... Ist Gott ungerecht? unter "WIE IST DAS MIT ...?"
12.06.2011: GEBET in christlicher Tradition unter CHRISTLICHE SPIRITUALITÄT/GEBET
05.06.2011: NEIN SAGEN, wenn man das Gute sieht ... unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
04.06.2011: WIE IST DAS MIT ... Christi Himmelfahrt? - unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN sowie unter "WIE IST DAS MIT ...?"
04.06.2011: WIE IST DAS MIT ... dem "Guten" in meinem Leben?" - unter "WIE IST DAS MIT ...?
22.05.2011: SEHNSUCHT, die einen überrascht - Predigt zum Eunuchen aus Äthiopien - unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
17.05.2011: WIE IST DAS MIT ... Glauben, Bekennen und Martyrium? - unter "WIE IST DAS MIT ...?"
15.05.2011: KLARHEIT - und wie man dazu kommt - unter VORTRÄGE UND PREDIGTEN
10.05.2011: WIE IST DAS MIT ... Krankheit und Heilung im Neuen Testament? - unter "WIE IST DAS MIT ...?"
03.05.2011: WIE IST DAS MIT ... der Erwählung? - unter "WIE IST DAS MIT ...?"
30.04.2011: WIE IST DAS MIT ... den Rachepsalmen? - unter "WIE IST DAS MIT ...?"
18.04.2011: WIE IST DAS MIT ... dem Kreuz? - unter "WIE IST DAS MIT ...?"
       WIE IST DAS MIT? WIE IST DAS MIT ... den Tapas?
Ein paar Beobachtungen zu gastfreundlichen spanischen Köstlichkeiten und ihrem 'christlichen' Hintergrund ...
< i> Sie können eine Aufnahme dieser Gedanken unten auf dieser Seite auch direkt auf Ihren Computer herunterladen unter dem Stichwort "WIE IST DAS ... mit den Tapas?" (MP3-Datei, 6,6MB, 10'50 Minuten


WIE IST DAS MIT ... dem GEBET: Erhörung und Nicht-Erhörung
Vortrag und anschließende Aussprache in der reformierten Kirche Frauenfeld TG, Montag 1. Oktober 2012.

VORTRAG (auf Schweizerdeutsch):
Sie können eine Aufnahme dieser Gedanken unten auch herunterladen unter dem Stichwort "GEBET: Erhörung und Nicht-Erhörung – Vortrag" (MP3-Datei; Dauer: 52 Minuten; ca. 19 MB)

AUSSPRACHE (auf Schweizerdeutsch):
Sie können eine Aufnahme dieser Gedanken unten auch herunterladen unter dem Stichwort "GEBET: Erhörung und Nicht-Erhörung – Aussprache" (MP3-Datei; Dauer: 31 Minuten; ca. 9,2 MB)


WIE IST DAS MIT ... Ist Gott ungerecht?
Die Spannung zwischen einem rein formalen Gerechtigkeitsbegriff (jedem dasselbe) und einem an Gemeinschaft und Güte orientierten Rechtsbegriff führen immer wieder zu Spannungen. Nicht erst bei uns ...

Sie können eine Aufnahme dieser Gedanken unten auch herunterladen unter dem Stichwort "Ist Gott ungerecht?" (MP3-Datei; Dauer: 32 Minuten; ca. 5 MB)


WIE IST DAS ... MIT CHRISTI HIMMELFAHRT: Er nimmt mich mit!
Predigt von Ulrike Bittner am 2. Juni 2011 im Altersheim Brunnmatt, Liestal

Sie können eine Aufnahme dieser Predigt unten auch herunterladen unter dem Stichwort "HIMMELFAHRT" (MP3-Datei; Dauer: 19 Minuten; ca. 8 MB)


WIE IST DAS ... mit dem "Guten" in meinem Leben?
Gedanken zum kleinen Wörtchen "gut" und seinem großen Hintergrund in der Bibel ...

Sie können eine Aufnahme dieser Gedanken unten auch herunterladen unter dem Stichwort "GUTES+BARMHERZIGKEIT" (MP3-Datei; Dauer: 22 Minuten; ca. 6 MB)


WIE IST DAS ... mit Glauben, Bekenntnis und Martyrium?
Ein paar Nachgedanken zur Übung vom 13. Mai 2011 an der Humboldt-Universität in Berlin.

Sie können eine Aufnahme dieser Gedanken unten auch herunterladen unter dem Stichwort "Martyrium" (MP3-Datei; Dauer: 45 Minuten; 8 MB)


WIE IST DAS ... mit Krankheit und Heilung im Neuen Testament?
Ein paar Nachgedanken zur Übung am 6. Mai 2011 an der Humboldt-Universität in Berlin.

Sie können eine Aufnahme dieser Gedanken unten auch herunterladen unter dem Stichwort "Krankheit und Heilung im NT" (MP3-Datei; Dauer: 41.25 Minuten; 7 MB)


WIE IST DAS ... mit der Erwählung?
Ein paar Gedanken nach dem Imbiss- Gespräch an der Liestaler Abendfeier. "So viele zum ewigen Leben bestimmt waren, die kamen zum Glauben", so kommentiert Lukas (Apostelgeschichte 13,48). Das gab natürlich Fragen. Wie ist das mit der Erwählung? Vor allem: Wie ist das mit denen, die 'offensichtlich' (so offensichtlich ist das gar nicht) nicht erwählt sind? Es gibt m.E. nur eine Hilfe. Sie besteht darin, den biblischen Text genau zu lesen. Was können wir wissen? Was können wir nicht oder noch nicht wissen? Mir ist das Gespräch nachgegangen. Meinen Versuch, in dieser Frage auf Gott zu hören, können Sie sich hier anhören:

Sie können eine Aufnahme dieser Gedanken unten auch herunterladen unter dem Stichwort "Erwählung" (MP3-Datei; Dauer: 14,2 Minuten; ca. 5,2 MB)


WIE IST DAS ... mit den Rache-Psalmen?
Ein kleiner Bericht über die erste Sitzung des Sommersemesters 2011 an der Humboldt-Universität in Berlin. Darf man die Rachepsalmen heute noch beten? Wie ist das mit unserem Notschrei gegen das Unrecht? Wie ist es mit unserem Aufschrei auch gegen politisches Unrecht? Haben wir dafür in unserem Beten eine Sprache?

Sie können diesen kleinen Beitrag hier direkt anhören:
Sie können eine Aufnahme dieser Gedanken unten auch herunterladen unter dem Stichwort "Rachepsalmen " (MP3-Datei; Dauer: 10 Minuten; ca. 4 MB)


WIE IST DAS ... mit dem Kreuz? (Gal 3,1-14; 1. Kor 1,18-31)
Predigt (drei Meditationsimpulse und ein Nachtrag) in der Zürcher Augustinerkirche , 17. April 2011. Diese Aufnahme wird später auch auf der Aufnahmeseite der Abendfeiern (siehe oben) erscheinen. Wir veröffentlichen sie hier in einer Art 'Vorschau', damit man sie bereits jetzt in der Karwoche bzw. Osterzeit 2011 hören kann.
Sie können die Meditationsimpulse direkt hier anhören:

Sie können eine Aufnahme dieser Meditationsimpulse unten auch herunterladen unter dem Stichwort "Das Problem mit dem Kreuz 2011-04-17 " (MP3-Datei; Dauer: 38 Minuten; ca. 35 MB)


WIE IST DAS ... wenn Gott Gebete nicht erhört?
Vortrag an der bcb-Fachtagung "Wenn Gott nicht heilt ..." in Oberägeri/Schweiz vom 3. Juni 2008.
Sie können den Vortrag direkt hier anhören:

       Sie können diesen Vortrag auch herunterladen unter dem Stichwort 'Wenn Gott Gebet nicht erhört?' (MP3-Datei - ca. 10 MB)


WIE IST DAS ... mit dem Gebot: Du wirst nicht ehebrechen?
Predigt im Dom von Brandenburg am 20. Juli 2008. Es handelt sich um eine Predigt im Rahmen einer größeren Predigtreihe zur Aktualität und zum Verständnis der zehn Gebote.
Sie können diese Predigt direkt hier anhören:

       Sie können diesen Beitrag auch herunterladen unter dem Stichwort 'Du wirst nicht ehebrechen' (MP3-Datei - ca. 10 MB)


WIE IST DAS ... mit der Offenbarung des Johannes? - TEIL 1
drei Kursabende und ein Gottesdienst in Liestal: 7., 9., 11. und 13. Juni 2010
BILDER UND DEUTUNG: Bildersprache der Apokalyptik; Bedeutung der Eingangsvision; Grundlagen apokalyptischen Denkens: Chaosmächte, Geschichtsschau, Zusammenhang von Himmel und Erde; die Schau in den Himmel ... die Offenbarung des Johannes als Trostbuch
Sie können den Vortrag direkt hier anhören:

       Sie können eine Aufnahme dieses Abends unten auch herunterladen unter dem Stichwort 'Apokalyptische Texte - (1)'. (MP3-Datei - ca. 20 MB)


WIE IST DAS ... mit der Offenbarung des Johannes? - TEIL 2
ZEIT UND VERSTEHEN
: biblisches, apokalyptisches und neuzeitliches Zeitverständnis: Was ist Zeit?; der Aufbau der Offenbarung des Johannes: Inhalte, kein Zeitablauf ....
Sie können den Vortrag direkt hier anhören:

       Sie können eine Aufnahme dieses Abends unten auch herunterladen unter dem Stichwort 'Apokalyptische Texte - (2)'. (MP3-Datei - ca. 15 MB)

WIE IST DAS ... mit der Offenbarung des Johannes? - TEIL 3
MITTE UND ERFÜLLUNG
: die Bedeutung von Kapitel 12 bis 14; das Böse bzw. der Böse in der Bibel; Deutung und Bedeutung des Antichristen; die Wichtigkeit der Rede von Gottes Zorn und Gericht über das Böse ...
Sie können den Vortrag direkt hier anhören:

       Sie können eine Aufnahme dieses Abends unten auch herunterladen unter dem Stichwort 'Apokalyptische Texte - (3)'. (MP3-Datei - ca. 20 MB)

WIE IST DAS ... mit der Offenbarung des Johannes? - TEIL 4
UND ICH SAH EINEN NEUEN HIMMEL UND EINE NEUE ERDE
: Abschlussgottesdienst der Kursreihe über die Offenbarung des Johannes zu Offenbarung 21,1-5
Sie können diese Predigt direkt hier anhören:

       Sie können eine Aufnahme dieses Gottesdienstes unten herunterladen unter dem Stichwort 'Apokalyptische Texte - (4)'. (MP3-Datei - ca. 7 MB)

       CHRISTLICHE  SPIRITUALITÄT/GEBET GEBET und GOTTESBILD: - Vortrag zum Thema "Unerhörte Gebete" am 13. Mai 2013 in der Evangelischen Gemeinschaft Friedenau, Berlin. Dabei geht es um die Frage nach dem Verhältnis von Gebet und Gottesbild, um das Verhältnis von Gebet und Glauben bzw. das Verhältnis von Gebet und Einheit ...

Sie können eine Aufnahme dieses Vortrages direkt hier anhören bzw. ganz unten auf der Seite auch herunterladen unter dem Stichwort "GEBETE und GOTTESBILD" (MP3-Datei; Dauer: 72 Minuten; 17,2 MB)


QUELLFRISCH: Lectio Divina - Eröffnungsvortrag am Zukunftskongress des Gnadauer-Verbandes in Erfurt, 24. Januar 2013.

Sie können eine Aufnahme dieses Vortrags unten auch herunterladen unter dem Stichwort "ERFURT-LECTIO-DIVINA" (MP3-Datei; Dauer: 64 Minuten; 19,2 MB)

LECTIO DIVINA: MYSTIK ALS PRAXIS
Vortrag von Wolfgang J. Bittner am dritten Abend der Mystik-Reihe in der Reformierten Kirchgemeinde Liestal, 9. November 2011. ACHTUNG: Der Vortrag wurde auf Schweizerdeutsch gehalten.

Sie können eine Aufnahme dieses Vortrags unten auch herunterladen unter dem Stichwort "LECTIO DIVINA: MYSTIK ALS ERFAHRUNG" (MP3-Datei; Dauer: 75 Minuten; 13 MB)

TERESA: MYSTIK ALS ERFAHRUNG VON FREUNDSCHAFT
Vortrag von Ulrike Bittner am zweiten Abend der Mystik-Reihe in der Reformierten Kirchgemeinde Liestal, 8. November 2011

Sie können eine Aufnahme dieses Vortrags unten auch herunterladen unter dem Stichwort "Teresa - Mystik als Erfahrung von Freundschaft" (MP3-Datei; Dauer: 60 Minuten; 14 MB)

ICH LIEBE DEN EWIGEN ... Psalm 116
Psalm 116 in einer Umdichtung durch Wolfgang J. Bittner, komponiert von Harald Demmer, Wien. Es handelt sich um eine Auftragsarbeit zum 125-Jahr-Jubiläum der Basler Bibelgesellschaft. Urauffführung im Basler Münster am 13. November 2004. Harald Demmer und Ensemble (Schlagzeug); Schola Cantorum Riga, Leitung Guntars Pranis

Sie können eine Aufnahme dieses Stücks unten auch herunterladen unter dem Stichwort "Psalm 116" (MP3-Datei; Dauer: 15 Minuten; ca. 4 MB)

GEBET in christlicher Tradition
Vortrag in Aarau am 30. Januar 2010. Es geht dabei um fünf Gegensätze, die sich in manchen Auffassungen vom Gebet zeigen. Der Vortrag versucht zu zeigen, dass und wie diese Gegensätze nur scheinbar existieren, z.B.: Ist Beten ein Reden oder ein Hören und Schweigen? Oder: Ist Gebet ein Gespräch mit Gott oder nicht vielmehr ein Selbstgespräch? ... Der Vortrag versucht auf einen Weg mitzunehmen, das Gebet als Verbindung zwischen solch scheinbaren Gegensätzen zu verstehen.

Sie können eine Aufnahme dieses Vortrags unten auch herunterladen unter dem Stichwort "GEBET in christlicher Tradition" (MP3-Datei; Dauer: 44 Minuten; ca. 13 MB)

Wenn das Beten spannend wird.
Ein Abendvortrag in Gränichen AG vom 11. Januar 2011. Diesen Vortrag habe ich in der letzten Zeit an vielen Orten gehalten: in Vortragssälen, Kirchen bis hin zu Hauskreisen. An diesem Abend habe ich den Vortrag durch einen Hinweis auf die Besonderheit der reformatorischen und auf die Besonderheit sowie die Gefährdung der reformierten spirituellen Tradition erweitert. Die Gliederung:
1) Was heisst überhaupt Spiritualität?
2) Einführung in christliche Spiritualität anhand der "Stufenleiter der Mönche" (scala claustralium) aus dem 12. Jahrhundert: 'lectio' (Lesung), 'meditatio' (Betrachtendes Gebet), 'oratio' (Gebet) sowie 'contemplatio' (schweigende Einheit mit Gott)
3) Die drei Besonderheiten der reformatorischen Spiritualität
4) Besonderheit und Gefährdung der reformierten Spiritualität
Sie können den Vortrag direkt hier anhören:

       Sie können eine Aufnahme dieses Abends unten auch herunterladen unter dem Stichwort "Wenn das Beten spannend wird" (MP3-Datei; Dauer: eine Stunde; ca. 7 MB)


Den Glauben pflegen ....
Eine Predigt von Ulrike Bittner über 1. Thessalonicher 5,11(!)-22 - gehalten am Pfingstmontag 2008
Sie können diese Predigt direkt hier anhören:

       Sie können diese Predigt herunterladen unter dem Stichwort 'Ulrike: 1Thess5' (MP3-Datei - 3,5 MB).


Christliches Menschenbild - beauftragt zu heilen.
Plenums-Vortrag von Wolfgang am Christlichen Gesundheitskongress Kassel am 27. März 2008. Life-Aufnahme des frei gehaltenen Vortrages.
Sie können den Vortrag direkt hier anhören:

       Sie können diesen Vortrag auch herunterladen unter dem Stichwort 'Beauftragt zu heilen - Kassel 2008' (MP3-Datei - 12 MB).

Heilung - und die Übung des hörenden Gebetes.
Arbeitsgruppen-Vortrag von Wolfgang und Ulrike Bittner am Christlichen Gesundheitskongress Kassel am 27. März 2008. Life-Aufnahme des Vortrages.
Sie können den Vortrag direkt hier anhören:

       Sie können diesen Vortrag auch herunterladen unter dem Stichwort 'Hörendes Gebet - Kassel 2008' (MP3-Datei - ca. 22 MB).


Die geistliche Übung der 'lectio divina'
Life-Aufnahme des frei gehaltenen Vortrages von Wolfgang am Judika-Konvent der Koinonia, 8. März 2008. Bei der mittelalterlichen Schrift handelt es sich um die 'scala claustralium' von Guigo II (ca. 1150). Die Erwähnung der Schrift als 'scala claustrum' beruhte auf einem Druckfehler.
Sie können den Vortrag direkt hier anhören:

       Sie können diesen Vortrag auch herunterladen unter dem Stichwort 'Vortrag: Die geistliche Übung der 'lectio divina' (MP3-Datei - 16 MB).
       VORTRÄGE UND PREDIGTEN 07. 05. 2018: BIBELSALON: Lesetradition - Zeichen - Verstehen - Wollen und Können …
Bibelsalon über Markus 8,11 bis 9,1 - eine gekürzte Aufnahme des Abends.
Sie können diesen Abend gleich hier anhören:


Ein detailliertes 'Inhaltsverzeichnis' dieses Abends mit Angaben der Themen und Zeitangaben erhalten Sie gleich hier: 2018-BIBELSALON-Lesetradition … Zeitplan


08. 04. 2018: CHRISTUS - in ihm ist alles
Gottesdienst in der Stadtkirche Liestal. Predigt zu Kolosser 2,9ff von Pfrn. Ulrike Bittner.
Sie können die Predigt und gleich hier anhören:

Ganz unten auf dieser Seite [dort, wo die Buchstaben blau werden] können Sie die Predigt herunterladen unter "2018-04-Kolosser2,9f" (MP3-Datei; 28'12 Minuten; 10,1 MB)

08. 04. 2018: CHRISTUS UND DIE BESIEGTEN MÄCHTE
freie Orgelimprovisation in der Stadtkirche Liestal zu Kolosser 2,15; Organist: Ilya Voellmy Kudrjavtsev, Liestal
Sie können die Improvisation gleich hier anhören:

Ganz unten auf dieser Seite [dort, wo die Buchstaben blau werden] können Sie die Orgel-Improvisation herunterladen unter "ORGEL: ILYA VOELLMY - freie Improvisation zu KOLOSSER 2,15 (MP3-Datei; 9,15 Minuten; 8,47 MB)


29. 03. 2018 PSALM 22 - Teil 4
Passions-Andachten zum Leidenspsalm Jesu, Stadtkirche Liestal, Pfrn. Ulrike Bittner
Die Andacht zeigt wie wichtig es ist, den GANZEN Psalm 22 und nicht nur die bekannten Anfangsworte zu hören. Der Beter ruft in seiner Not »Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?« Auf diesen Ruf aber folgt kein Schweigen Gottes. Es folgt Gottes Antwort. Und darauf folgt der Lobgesang des Beters, in den hinein die ganze Welt eingeladen ist. So können auch wir bereits jetzt einstimmen. Wer das tut, der hat heute schon Anteil am Ganzen.
Sie können die Andacht gleich hier anhören:

Ganz unten auf dieser Seite [dort, wo die Buchstaben blau werden] können Sie die Predigt herunterladen unter "PSALM22-Teil4" (MP3-Datei; 12'06 Minuten; 11.08 MB)


28. 03. 2018 PSALM 22 - Teil 3
Passions-Andachten zum Leidenspsalm Jesu, Stadtkirche Liestal, Pfrn. Ulrike Bittner
Sie können die Andacht gleich hier anhören:

Ganz unten auf dieser Seite [dort, wo die Buchstaben blau werden] können Sie die Predigt herunterladen unter "PSALM22-Teil3" (MP3-Datei; 12'21 Minuten; 4,95 MB)


27. 03. 2018 PSALM 22 - Teil 2
Passions-Andachten zum Leidenspsalm Jesu, Stadtkirche Liestal, Pfrn. Ulrike Bittner
Sie können die Andacht gleich hier anhören:

Ganz unten auf dieser Seite [dort, wo die Buchstaben blau werden] können Sie die Predigt herunterladen unter "PSALM22-Teil2" (MP3-Datei; 11'40 Minuten; 4 MB)


26. 03. 2018 PSALM 22 - Teil 1
Passions-Andachten zum Leidenspsalm Jesu, Stadtkirche Liestal, Pfrn. Ulrike Bittner
Sie können die Andacht gleich hier anhören:

Ganz unten auf dieser Seite [dort, wo die Buchstaben blau werden] können Sie die Predigt herunterladen unter "PSALM22-Teil1" (MP3-Datei; 15,5 Minuten; 5,23 MB)


11. 03. 2018: Was wird daraus?
Gottesdienst in der Stadtkirche Liestal. Predigt zu Philipper 1,12-18 von Pfrn. Ulrike Bittner.
Sie können die Predigt und gleich hier anhören:

Ganz unten auf dieser Seite [dort, wo die Buchstaben blau werden] können Sie die Predigt herunterladen unter "2018-Was-wird-daraus?" (MP3-Datei; 22'50 Minuten; 7,83 MB)


21. 01. 2018: GLAUBE, den Gott uns schenkt
Gottesdienst zur Einheit der Christenheit in der Stadtkirche Liestal. Predigt zu Markus 5,21-34 von Pfrn. Ulrike Bittner. Liturgie gemeinsam mit Pfr. Bernhard Schibli
Sie können Predigt und Liturgie gleich hier anhören:

Ganz unten auf dieser Seite [dort, wo die Buchstaben blau werden] können Sie Predigt und Liturgie herunterladen unter "2018 GLAUBE, den Gott uns gibt" (MP3-Datei; 19'45 Minuten; 6,78 MB)


14. 01. 2018: WO WOHNT GOTT?
Meditationsimpulse von Wolfgang J. Bittner an der Abendfeier in der Stadtkirche Liestal (1. Mose 28, Jeremia 7, Ezechiel 11, Johannes 2, 4 und 14,23)
Sie können diese Meditationsimpulse gleich hier anhören:

Ganz unten auf dieser Seite [dort, wo die Buchstaben blau werden] können Sie diese Impulse auch herunterladen unter "2018-01 WO WOHNT GOTT?" (MP3-Datei; 26.43 Minuten; 9,13 MB)


25. 12. 2017: WEIHNACHTS-GOTTESDIENST
Predigt von Pfrn Ulrike Bittner über Lukas 2 in der Stadtkirche Liestal
Sie können diese Predigt gleich hier anhören:

Ganz unten auf dieser Seite [dort, wo die Buchstaben blau werden] können Sie die Predigt auch herunterladen unter "2017-WEIHNACHTS-GOTTESDIENST" (MP3-Datei; 34.09 Minuten; 11,72 MB)


10.12.2017: DAS WIEDERKOMMEN JESU
Predigt von Ulrike Bittner über Matthäus 24
Sie können diese Predigt gleich hier anhören:

Ganz unten auf dieser Seite [dort, wo die Buchstaben blau werden] können Sie die Predigt auch herunterladen unter "2017-DAS WIEDERKOMMEN JESU" (MP3-Datei; 22 Minuten; 7,53 MB)


27.11.2017: MARIA MAGDALENA: HÖREN - LEBEN - DIENEN
Predigt von Ulrike Bittner über Lukas 8,1-3.
Sie können diese Predigt gleich hier anhören:

Ganz unten auf dieser Seite [dort, wo die Buchstaben blau werden] können Sie die Predigt auch herunterladen unter "MARIA MAGDALENA: HÖREN - LEBEN - DIENEN" (MP3-Datei; 11 Minuten; ca. 10 MB)


27.10.2017: SOLA SCRIPTURA (Allein die Schrift)
Predigt von Wolfgang J Bittner über Johannes 10,1-14.27-29 in der Stadtkirche St. Martin in Liestal.
Sie können diese Predigt gleich hier anhören:

Ganz unten auf dieser Seite [dort, wo die Buchstaben blau werden] können Sie die Predigt auch herunterladen unter "2017-SOLA-SCRIPTURA" (MP3-Datei; 31 Minuten; 10,7 MB)


17.09.2017: BETTAG ZUM WEITERMACHEN? [Jesaja 58]
Bettags-Predigt von Ulrike Bittner in der Stadtkirche St. Martin in Liestal.
Sie können diese Predigt gleich hier anhören:

Ganz unten auf dieser Seite [dort, wo die Buchstaben blau werden] können Sie die Predigt auch herunterladen unter "2017-BETTAG-ZUM-WEITERMACHEN?" (MP3-Datei; 24 Minuten; 8,17 MB)


17.09.2017: UMGANG MIT KRANKHEIT UND LEIDEN
Predigt von Wolfgang J Bittner in der reformierten Kirche von Ittigen BE.
Sie können diese Predigt gleich hier anhören:

Ganz unten auf dieser Seite [dort, wo die Buchstaben blau werden] können Sie die Predigt auch herunterladen unter "2017-Umgang mit Krankheit und Leiden (MP3-Datei; 33,22 Minuten; 11,46 MB)


30.07.2017: LEBENSHUNGER [Johannes 6,29-35]
Predigt von Ulrike Bittner in der Stadtkirche St. Martin in Liestal.
Sie können diese Predigt gleich hier anhören:

Ganz unten auf dieser Seite [dort, wo die Buchstaben blau werden] können Sie die Predigt auch herunterladen unter "2017-LEBENSHUNGER" (MP3-Datei; 30'42 Minuten; 11 MB)


09.07.2017: FREVLER und GOTT [Psalm 11]
Predigt von Ulrike Bittner in der Stadtkirche St. Martin in Liestal.
Sie können diese Predigt gleich hier anhören:

Ganz unten auf dieser Seite [dort, wo die Buchstaben blau werden] können Sie die Predigt auch herunterladen unter "2017-07-Ps11-FREVLERundGOTT" (MP3-Datei; 26'38 Minuten; 7,62 MB)


28.05.2017: GESCHÜTTELT UND GETRAGEN [Lukas 22,31-34]
Meditationsimpulse von Ulrike Bittner in der Stadtkirche St. Martin in Liestal
Sie können diese Meditations-Impulse gleich hier anhören:

Ganz unten auf dieser Seite [dort, wo die Buchstaben blau werden] können Sie die Meditationsimpulse auch herunterladen unter "2017-GESCHÜTTELT UND GETRAGEN" (MP3-Datei; 20'40 Minuten; 7 MB)


07.05.2017: STÄRKE LIEGT BEI DEN SCHWACHEN [MT 21,12-17]
Predigt von Ulrike Bittner in der Stadtkirche St. Martin in Liestal.
Sie können diese Predigt gleich hier anhören:

Ganz unten auf dieser Seite [dort, wo die Buchstaben blau werden] können Sie die Predigt auch herunterladen unter "2017-STÄRKE LIEGT BEI DEN SCHWACHEN" (MP3-Datei; 21'39 Minuten; 7 MB)


02.04.2017: Fliehen oder Beiben [Psalm 11]
Predigt von Ulrike Bittner in der Stadtkirche St. Martin in Liestal.
Sie können diese Predigt gleich hier anhören:

Ganz unten auf dieser Seite [dort, wo die Buchstaben blau werden] können Sie die Predigt auch herunterladen unter "2017-04-Ps11-FLIIEHENoderBLEIBEN" (MP3-Datei; 27'0 Minuten; 9 MB)


05.03.2017: Versuchung Jesu [Matthäus 4]
Predigt von Ulrike Bittner in der Stadtkirche St. Martin in Liestal.
Sie können diese Predigt gleich hier anhören:

Ganz unten auf dieser Seite [dort, wo die Buchstaben blau werden] können Sie die Predigt auch herunterladen unter "Versuchung Jesu [Matthäus 4]" (MP3-Datei; 20'39 Minuten; 23 MB)


08.01.2017: Wie der BEGINN beginnt (Matthäus 4,12-22)
Predigt von Ulrike Bittner am ersten Sonntag nach Epiphanias 2017 in der Stadtkirche St. Martin in Liestal.
Sie können diese Predigt gleich hier anhören:

Ganz unten auf dieser Seite [dort, wo die Buchstaben blau werden] können Sie die Predigt auch herunterladen unter "2017-01-08-MATTHÄUS-4" (MP3-Datei; 19'51 Minuten; 7,1 MB)


27.11.2016: Das GUTE kommt uns entgegen! (Jer 23,5-9)
Predigt von Ulrike Bittner am Sonntag, 1. Advent 2016 in der Stadtkirche St. Martin in Liestal.
Sie können diese Predigt gleich hier anhören:

Ganz unten auf dieser Seite [dort, wo die Buchstaben blau werden] können Sie die Predigt auch herunterladen unter "2016-11-27-JEREMIA 23,5-9" (MP3-Datei; 23'44 Minuten; 11 MB)


22.11.2016: GEBET - ein Selbstgespräch? (Psalm 103)
Vortrag von Wolfgang J Bittner am 22. November 2016 in der Stadtkirche St. Martin, Liestal, im Rahmen der Vortragsreihe "Leben mit den Psalmen"
Sie können den Vortrag gleich hier anhören:

Ganz unten auf dieser Seite [dort, wo die Buchstaben blau werden] können Sie den Vortrag auch herunterladen unter "GEBET-ein Selbstgespräch? (Ps103) (MP3-Datei; 60 Minuten; 10 MB)


22.05.2016: WORAN ERKENNT MAN KIRCHE?
Predigt von Pfrn. Ulrike Bittner am 22. Mai 2016 in der Stadtkirche St. Martin, Liestal über Matthäus 16,13-19. Sie können diese Predigt gleich hier anhören:

Ganz unten auf dieser Seite [dort, wo die Buchstaben blau werden] können Sie die Predigt auch herunterladen unter "2016-WORAN ERKENNT MAN KIRCHE?" (MP3-Datei; 22 Minuten; 7 MB)


08.05.2016: JESUS GEHT. WAS IST MIT UNS?
Predigt von Pfrn. Ulrike Bittner am 08. Mai 2016 in der Stadtkirche St. Martin, Liestal über Johannes 15,26-16,3. Sie können diese Predigt gleich hier anhören:

Ganz unten auf der Seite [dort, wo die Buchstaben blau werden] können Sie die Predigt auch herunterladen unter "2016-JESUS GEHT. WAS IST MIT UNS" (MP3-Datei; 31'34 Minuten; 11 MB)


15.03.2016: WARUM TRIFFT MICH DAS LEIDEN? (3) Ausblick auf die ZUKUNFT Der Profet Jeremia denkt einen aufregenden Gedanken. Man stelle sich vor, alles, was wir in unserem Leben ausgesät haben, würde auf uns hereinfallen. Dann beginnt man zu ahnen, dass Gott seine gute Hand dazwischen hält: zwischen dem, was wir säen und dem, was wir ernten. Doch: Wie geht es heute zu? Könnte es sein, dass Gott seine schützende Hand da und dort langsam zurückzieht? Was wird dann mit uns geschehen?

Dritter Vortrag in der Reihe "WARUM?" von Pfr. Dr. Wolfgang J. Bittner. Anhören können Sie den Vortrag gleich hier:

Herunterladen können Sie den Vortrag ganz unten auf der Seite [dort, wo die Buchstaben blau werden] unter "(3) WARUM? - Abschluss auf Zukunft" (MP3-Datei; 15'29 Minuten; 14MB)


15.03.2016: WARUM TRIFFT MICH DAS LEIDEN? (2) ETTY - eine junge Jüdin Die junge holländische Jüdin Etty Hillesum führt fast zwei Jahre lang in ihrem Tagebuch ein Gespräch mit Gott. Was muss Gott in dieser Zeit seines Leidens, des Leidens um sein jüdisches Volk während der Vernichtung der Juden, alles durchmachen? Wer steht ihm bei? Sind wir es, die ihn dabei allein lassen? Es ist aufregend, welche Sprache Etty für ihr Beten gegeben wird.

Zweiter Vortrag in der Reihe "WARUM?" von Pfrn. Dr. des. Ulrike Bittner. Anhören können Sie den Vortrag gleich hier:

Herunterladen können Sie den Vortrag ganz unten auf der Seite [dort, wo die Buchstaben blau werden] unter "(2) ETTY-HILLESUM-Vortrag" (MP3-Datei; 17'07 Minuten; 16MB)


15.03.2016: WARUM TRIFFT MICH DAS LEIDEN? (1) PSALM 73.
Ein Beter erzählt über sein geordnetes Leben und seinen festen Glauben, an dem er beinahe zunichte wird. Was ihm versprochen wurde, das stimmt offensichtlich nicht: Den Gottlosen geht es blendend, während er aus seiner täglichen Plage nicht herausfindet. Was ist es, das ihm hilft?

Erster Vortrag in der Reihe "WARUM?" von Pfr. Dr. Wolfgang J Bittner über Psalm 73. Anhören können Sie den Vortrag gleich hier:

Herunterladen können Sie den Vortrag ganz unten auf der Seite [dort, wo die Buchstaben blau werden] unter "(1) PS 73 Vortrag" (MP3-Datei; 29 Minuten; 26MB)


NACHFOLGE und LEIDEN
Predigt von Pfrn. Ulrike Bittner am 07. Februar in Seltisberg über Markus 8,31-37

Ganz unten auf der Seite [dort, wo die Buchstaben blau werden] können Sie die Predigt auch herunterladen unter "2016-2-NACHFOLGEundLEIDEN" (MP3-Datei; 23'47 Minuten; 8 MB)


GESEHEN, GEFUNDEN, GERUFEN
Predigt von Pfrn. Ulrike Bittner am 10. Januar 2016 in der Stadtkirche St. Martin, Liestal über Psalm 139,1-6 (sowie Johannes 1,35-50).

Ganz unten auf der Seite [dort, wo die Buchstaben blau werden] können Sie die Predigt auch herunterladen unter "2016-GESEHEN-GEFUNDEN-GERUFEN" (MP3-Datei; 20"16 Minuten; 7 MB)


Vom kleinen und vom grossen Glauben
Predigt von Pfrn. Ulrike Bittner zum Jahreswechsel 2015/2016 in der Stadtkirche St. Martin, Liestal über Lukas 17,5f. Die Jünger bitten Jesus um ein 'Mehr' an Glauben. Jesus antwortet mit dem bekannten Wort vom Senfkorn. Etwa 800 bis 1000 Senfsamen wiegen ein Gramm - und jedes Samenkorn hat die Potenz in sich, zu einem Baum von 2 bis 3 Meter Höhe zu werden. Was ist also Grösse - und was ist Kleinheit?

Ganz unten auf der Seite [dort, wo die Buchstaben blau werden] können Sie die Predigt auch herunterladen unter "Vom kleinen und vom grossen Glauben" (MP3-Datei; 17"29 Minuten; 7,3 MB)


NAAMAN 2 - Vorstellungen - Glaube - Eindeutigkeit
Predigt von Pfrn. Ulrike Bittner am 09. August 2015 in der Stadtkirche Liestal.
Sie können die Predigt gleich hier anhören:

Ganz unten auf der Seite [dort, wo die Buchstaben blau werden] können Sie die Predigt auch herunterladen unter "2015-08-Naaman2 ..." (MP3-Datei; 35"16 Minuten; 12 MB)


NAAMAN 1 - die Heilung von einem, der Gott nicht kennt
Predigt von Pfrn. Ulrike Bittner am 02. August 2015 in der Stadtkirche Liestal.
Sie können die Predigt gleich hier anhören:

Ganz unten auf der Seite [dort, wo die Buchstaben blau werden] können Sie die Predigt auch herunterladen unter "2015-08-Naaman1" (MP3-Datei; 23"50 Minuten; 8,6 MB)


NIKODEMUS - Geheimnis des Neubeginns - Jesus und Nikodemus
Predigt von Pfrn. Ulrike Bittner am TRINITATIS-Sonntag 31. Mai 2015 in der Stadtkirche Liestal.
Sie können die Predigt gleich hier anhören:

Ganz unten auf dieser Seite können Sie diese Predigt auch herunterladen unter "2015-NIKODEMUS" (MP3-Datei; 28"50 Minuten; 10 MB)


STILLT ER JEDEN STURM? (Matthäus 8,23ff)
Meditationsimpulse von Pfrn. Ulrike Bittner am 25. April 2015 in der Stadtkirche Liestal
Sie können diese Impulse gleich hier anhören:

Ganz unten auf dieser Seite [dort, wo unten die Buchstaben blau werden] können Sie diese Impulse auch herunterladen unter "2015 STURMSTILLUNG" (MP3-Datei; 7 MB; 20'08 Minuten)


JESU WORTE AM KREUZ (Johannes-Evangelium:19,16-30)
Predigt von Pfrn. Ulrike Bittner am Karfreitag 2015 in der Stadtkirche Liestal.
Sie können die Predigt gleich hier anhören:

Ganz unten auf dieser Seite können Sie diese Predigt auch herunterladen unter "2015-KARFREITAG-Jesu-Worte-am-Kreuz (Johannesevangelium)" (MP3-Datei; 28"40 Minuten; 10 MB)


Die Frage nach der BEREITSCHAFT ZUM LEIDEN (Markus 10,32-45)
Predigt von Ulrike Bittner über Jesu dritte Leidensankündigung und sein Gespräch mit Jakobus und Johannes über die besonderen Plätze im Hmmelreich. Stadtkirche Liestal, Sonntag 22. März 2015.
Sie können diese Predigt gleich hier anhören:
. Ganz unten auf dieser Seite können Sie diese Predigt auch herunterladen unter "2015-BEREITSCHAFTzumLEIDEN" (MP3-Datei; 25 Minuten; 10,4 MB)


ÜBER DEN GLAUBEN REDEN: VERBINDEND UND DOCH KLAR (Apg 17)
22. Februar 2015, Stadtkirche Liestal: Predigt von Ulrike Bittner über Paulus in Athen
Sie können diese Predigt gleich hier anhören:
. Ganz unten auf dieser Seite können Sie diese Predigt auch herunterladen unter "2015-02-22-PLS-in-Athen" (MP3-Datei; 24 Minuten; 11 MB)


ENTTÄUSCHUNG und neue WIDERSTÄNDE
Meditationsimpulse zu Nehemia 12,44-13,31; 07. Dezember 2014 in der Augustinerkirche in Zürich.Sie können diese Meditationsimpulse gleich hier anhören:
. Sie können diese Meditationsimpulse auch ganz unten auf der Seite unter
"NEHEMIA10-ENTTÄUSCHUNGundneueWIDERSTÄNDE" herunterladen.
(MP3-Datei, 37"28 Minuten; 13 MB)


FEIERN und FREUDE
Meditationsimpulse zu Nehemia 12,27-43; 16. November 2014 in der Augustinerkirche in Zürich.Sie können diese Meditationsimpulse gleich hier anhören:
. Sie können diese Meditationsimpulse auch ganz unten auf der Seite unter
"NEHEMIA9-FEIERN-und-FREUDE" herunterladen.
(MP3-Datei, 26"11 Minuten; 9,4 MB)

MANGEL UND ÜBERFLUSS
Predigt über Philipper 4 in der Stadtkirche Liestal und in Seltisberg BL am 19. Oktober 2014 - gehalten von Pfrn. Ulrike Bittner. Sie können diese Predigt gleich hier anhören:
Sie können diese Meditationsimpulse auch ganz unten auf der Seite unter "2014-UEBERFLUSS" herunterladen. (MP3-Datei, 25'20 Minuten, 9 MB)


EIN VOLK VERPFLICHTET SICH
Meditative Abendfeier in der Augustinerkirche Zürich am 07. September 2014, Reihe: NEHEMIA, Teil 8. Meditationsimpulse von Ulrike Bittner zu Nehemia 9,38 bis 10,39.
Sie können diese Meditationsimpulse gleich hier anhören:
Sie können diese Meditationsimpulse auch ganz unten auf der Seite unter "NEHEMIA8-EIN-VOLK-VERPFLICHTET-SICH" herunterladen. (MP3-Datei, 23'45 Minuten, 8.15 MB)


27.07.2014: MEIN LOS IST GUT
Gottesdienst vcn Ulrike Bittner über Psalm 16 in der Stadtkirche Liestal - Sonntag, 27. Juli 2014. Welchen Blick haben wir auf unser Leben? Entdecken wir sofort das, was uns fehlt, wo wir ungerecht behandelt werden? Oder sagen wir mit dem Psalm-Beter: "Mir ist ein gutes Erbteil geworden"? Für beide Sichtweisen gibt es Psalmen, die unserem Glauben bzw. unserer Glaubensnot zum Ausdruck verhelfen. Niemand wird in eine Richtung gedrängt. Es wird uns nicht gesagt, das eine sei richtig, das andere sei falsch. Wie immer es mit uns steht können wir vor Gott treten. Jedoch: Wie immer unsere Sicht auf unser Leben aussieht stehen wir in Spannung zu Menschen, die gänzlich andere Werte vertreten ...

Sie können diese Predigt gleich hier anhören:
Sie können diese Predigt auch ganz unten auf dieser Seite unter "MEIN LOS IST GUT: Psalm 16, 27. Juli 2014" herunterladen. (MP3-Datei, 19'30 Minuten, 7 MB)


LASSEN ... [Lukas 23,33-46]
Gottesdienst vcn Ulrike Bittner über Lukas 23,33-46 in der Stadtkirche Liestal - Sonntag, 20. Juli 2014.
Sie können diese Predigt gleich hier anhören:
Sie können diese Predigt auch ganz unten auf dieser Seite unter "LASSEN: Lukas 23,33-46; 20. Juli 2014" herunterladen. (MP3-Datei, 29'12 Minuten, 10.5 MB)


EIN VOLK ÄNDERT SEIN LEBEN: Medtationsimpulse zu Nehemia 9, gehalten am 06. Juli 2014 in der Augustinerkirche Zürich.
Sie können diese Meditationsimpulse gleich hier anhören:
Sie können diese Predigt auch ganz unten auf der Seite unter "NEHEMIA7-EIN-VOLK-AENDERT-SEIN-LEBEN" herunterladen. (MP3-Datei, 42,24 Minuten, 13 MB)


EIN VOLK HÖRT DIE BIBEL: Meditatonsimpulse zu Nehemia 8, gehalten am 15. Juni 2014 in der Augustinerkirche Zürich.
Sie können diese Meditationsimpulse gleich hier anhören:
Sie können diese Meditationsimpulse auch ganz unten auf der Seite unter "NEHEMIA6-EIN-VOLK-HÖRT-DIE-BIBEL" herunterladen. (MP3-Datei, 40,45 Minuten, 14 MB)


VOLLENDUNG und WIDERSTAND: Meditationsimpulse zu Nehemia 6, gehalten von Ulrike Bittner am 18. Mai 2014 in der Augustinerkirche Zürich.
Sie können diese Meditationsimpulse gleich hier anhören:
Sie können diese Meditationsimpulse auch ganz unten auf dieser Seite unter "NEHEMIA5-VOLLENDUNG-UND-WIDERSTAND" herunterladen. (MP3-Datei, 35 Minuten, 12MB)


PETRUS und JOHANNES: Verschiedenheit, Einheit und Zusammenarbeit.
Gottesdienst vcn Ulrike Bittner über Johannes 21,20-25 in der $tadtkirche Liestal - Sonntag, 4. Mai 2014.
Sie können diese ungewöhnliche und überaus eindrückliche Predigt gleich hier anhören:
Sie können diese Predigt auch ganz unten auf dieser Seite unter "2014-PETRUS+JOHANNES" herunterladen. (MP3-Datei, 34,20 Minuten, 12 MB)


NEHEMIA4: Nehemias Kampf gegen Wucher und Armut
Abendfeier zu Nehemia 5, Augustinerkirche Zürich, 27. April 2014
Meditationsimpulse von Ulrike Bittner
Sie können diese Impulse gleich hier anhören:
Sie können diese Meditationsimpulse auch ganz unten auf dieser Seite unter "NEHEMIA4-Kampf-gegen-Wucher" herunterladen. (MP3-Datei, 34 Minuten, 12 MB)


ORDNUNG UND AUFMERKSAMKEIT
Osterpredigt von Ulrike Bittner an der Osterkonferenz des Christlichen Jugendbundes von Bayern in Puschendorf (Nähe von Nürnberg). Predigttext(e): Matthäus 15,21-28 sowie Johannes 5,19-20. Es geht um die Beobachtung, wie Jesus sich sehr deutlich an 'Ordnungen' hält, die ihm vom Vater her deutlich sind. Er hat aber auch die Fähigkeit, ganz aufmerksam wahrzunehmen, was der Vater gerade tut und dann darin einzustimmen.

Sie können diese Predigt gleich hier anhören:
Sie können diese Predigt auch herunterladen: Ganz unten auf der Seite klicken Sie auf "2014-ORDNUNGundAUFMERKSAMKEIT" (MP3-Datei, 26'20 Minuten; 9 MB)


JESU WORTE AM KREUZ
Andacht von Wolfgang J. Bittner zu den drei Worten Jesu am Kreuz nach dem Evangelium des Lukas (23,33-46). Gehalten an der Abend-Abendmahlsfeier des CJB-Osterseminars in Puschendorf/Franken: Karfreitag 18. April 2014.

Sie können diese Andacht gleich hier anhören:
Sie können diese Andacht auch herunterladen: Ganz unten auf der Seite klicken Sie auf "2014-Karfreitag: Jesu Worte am Kreuz" (MP3-Datei, 14'20 Minuten; 6 MB)

Leider ist die Tonqualität aus äusseren Gründen sehr mangelhaft. Bei Bedarf gibt es noch eine etwas bessere Version. Bitte melden Sie sich, falls die hier angebotene Version für Sie nicht hörbar ist.


BEFIEHL DEM HERRN DEINE WEGE
Predigt von Pfrn. Ulrike Bittner über Psalm 37,5 - gehalten am Palmsonntag 13. April 2014 in der Stadtkirche Liestal aus Anlass der Goldenen Konfirmation.

Sie können diese Predigt gleich hier anhören:
Sie können die Predigt auch herunterladen: Ganz unten auf dieser Seite klicken Sie auf "2014-PALMS.:Befiehl dem Herrn" (MP3-Datei, 21 Minuten, 7 MB)


VORBILD: LUST UND FRUST
Vortrag von Pfn. Ulrike Bittner am Frauennachmittag in der Pauluskirche, Basel - 22. März 2014

Sie können diesen Vortrag gleich hier anhören:
Sie können diesen Vortrag auch ganz unten auf dieser Seite unter "2014-VORBILD: Lust und Frust" herunterladen. (MP3-Datei, 33 Minuten, 11 MB)


NEHEMIA 3: BEGINN MIT WERKZEUG UND SCHWERT
Abendfeier zu Nehemia 4, Augustinerkirche Zürich, 2. März 2014
Meditationsimpulse von Wolfgang J. Bittner
Sie können diese Impulse gleich hier anhören:
Sie können diese Meditationsimpulse auch ganz unten auf dieser Seite unter "NEHEMIA3-Beginn-mit-Werkzeug-und-Schwert" herunterladen. (MP3-Datei, 35"45 Minuten, 12 MB)


DAVID UND SAUL
Predigt von Pfrn. Ulrike Bittner in der Stadtkirche Liestal am 9. Februar 2014 - über 1. Samuel 24.
Sie können diese Predigt gleich hier anhören:
Sie können diese frei gehaltene Predigt auch unten auf dieser Seite unter "2014-DAVIDundSAUL" herunterladen. (MP3-Datei, 32 Minuten, 11 MB)


GESCHWISTER-GESCHICHTEN
Vortrag von Wolfgang J. Bittner in der Johannes-Kirche in Basel am 30. Januar 2014
Sie können diesen Vortrag - auf Schweizerdeutsch! - gleich hier anhören:
Sie können diesen frei gehaltenen Vortrag auch unten auf dieser Seite unter "2014-GESCHWISTER-GESCHICHTEN-Vortrag" herunterladen. (MP3-Datei, 84 Minuten, 24 MB)

Das Gespräch im Anschluss an diesen Vortrag - ebenfalls auf Schweizerdeutsch - können Sie ebenfalls gleich hier anhören:
Sie können dieses Gespräch auch unten auf dieser Seite unter "2014-GESCHWISTER-GESCHICHTEN-Gespräch" herunterladen. (MP3-Datei, 17'10 Minuten, 6 MB)


NEHEMIA 2: Anfang, Mitarbeit, Widerstand
Abendfeier in der Augustinerkirche Zürich, 26. Januar 2014, zu Nehemia 2,11-4,6 (3,38). Meditationsimpulse von Wolfgang J. Bittner
Sie können diese Impulse gleich hier anhören:
Sie können diese Meditationsimpulse auch unten auf dieser Seite unter "NEHEMIA2-Anfang-Mitarbeit-Widerstand" herunterladen. (MP3-Datei, 41 Minuten, 12 MB)


HOCHZEIT ZU KANA
Predigt von Ulrike Bittner in der Stadtkirche St. Martin in Liestal, Sonntag 19. Januar 2014 - zu Johannes 2,1-12
Sie können diese Predigt gleich hier anhören:
Sie können diese Predigt auch unten auf dieser Seite unter "2014-01-19 Hochzeit zu KANA" herunterladen. (MP3-Datei, 21'45 Minuten, 7 MB)


NEHEMIA1-Betroffenheit+Bereitschaft
Abendfeier in der Augustinerkirche Zürich, Sonntag 05. Januar 2014: Meditationsimpulse zu Nehemia 1,1-2,10 von Wolfgang J. Bittner.
Beginn der neuen Jahresreihe: NEHEMIA - BAULEUTE GOTTES ...
Sie können diese Impulse gleich hier anhören:
Sie können diese Meditationsimpulse auch unten auf dieser Seite unter "NEHEMIA1-Betroffenheit+Bereitschaft" herunterladen. (MP3-Datei, 42,20 Minuten, 15,2 MB)


WEIHNACHTEN: ein Kind wird frei
Predigt von Pfrn. Ulrike Bittner am Weihnachtsfest, 25. Dezember 2013, in der Stadtkirche St. Martin in Liestal. Galater 4,1-7 beschreibt die Situation der Christen: Sie sind nicht mehr Unmündige, die wie Knechte gehalten werden. Sie sind freie Söhne und Töchter, Erben des 'ganzen Betriebes' - und als solche haben sie nun auch zu leben ...
Sie können diese Impulse gleich hier anhören:
Sie können diese Predigt auch unten auf dieser Seite unter "2013-WEIHNACHT-Gal4,1-7" herunterladen. (MP3-Datei, 39'40 Minuten, 10 MB)


Misstrauen aus Angst und Güte aus Einsicht - Josef 10
Meditative Abendfeier in der Augustinerkirche Zürich, Sonntag 15. Dezember 2013: Meditationsimpulse zu 1. Mose 50,15-21.
Der Abschluss der Josefsgeschichte führt uns noch einmal zum Höhepunkt: von der Angst - vom genauen Hinsehen - vom Reden zum Herzen ...
Sie können diese Impulse gleich hier anhören:
Sie können diese Meditationsimpulse auch unten auf dieser Seite unter "2013-JOSEF10-mittel" herunterladen. (MP3-Datei, 32 Minuten, 11 MB)


EWIGKEITSSONNTAG in Liestal
Gottesdienst am Ewigkeitssonntag in der Stadtkirche Liestal. Predigt von Pfrn. Ulrike Bittner über Lukas 23,39-46.
Sie können diese Predigt (mit Ausschnitten aus dem Gottesdienst) gleich hier anhören:
Sie können diese Predigt unten auf der Seite unter "2013-EWIGKEITSSONNTAG-LIESTAL" herunterladen (MP3-Datei, 24'10 Minuten, 8 MB)


HEBRÄISCHES DENKEN - TEIL2 - Vortrag. Abendvortrag in Liestal am 19. November 2013. Der Vortrag hat fünf Teile:
1) Nie alles, immer aber das Ganze
2) Beobachtungen zum Denken in Aspekten (Lyrik - Parallelismus)
3) Zeitverständnis: temporales System oder aspektivisches Denken
4) Wie lernt man jemand erkennen? Die Wichtigkeit der Geschichte und des Erzählens
5) Bildung und Weisheit
Sie können diesen frei gehaltenen Vortrag gleich hier anhören:
Sie können diesen Vortrag unten auf der Seite unter "2013-HEBRAEISCHESDENKEN2-VORTRAG" herunterladen (MP3-Datei, 44'20 Minuten, 15 MB)


HEBRÄISCHES DENKEN - TEIL 2 - Gespräch. Gespräch anschliessend an den Abendvortrag.
Sie können einen Ausschnitt des Gespräches gleich hier anhören:
Sie können die Aufnahme des Gesprächs unten auf der Seite unter "2013-HEBRAEISCHESDENKEN2-GESPRAECH" herunterladen (MP3-Datei, 18 Minuten, 6 MB)
Im Gespräch wird folgendes Buch über das aspektivische Denken erwähnt: Emma Brunner-Traut, Frühformen des Erkennens. Aspektive im Alten Ägypten, Darmstadt [verschiedene Jahre].


HEBRÄISCHES DENKEN - TEIL1 - Vortrag. Abendvortrag in Liestal am 18. November 2013. Der Vortrag hat drei Teile:
1) Denken in Begriffen - und Denken in 'Vorgängen'
2) Wie spricht man über Empfindungen? Gefühle und Körperorgane
3) Hebräische Begriffe: formale Übereinstimmung oder Treue in der Beziehung

Sie können diesen frei gehaltenen Vortrag gleich hier anhören:
Sie können diesen Vortrag unten auf der Seite unter "2013-HEBRAEISCHESDENKEN1-VORTRAG" herunterladen (MP3-Datei, 49,30 Minuten, 18 MB)


HEBRÄISCHES DENKEN - TEIL 1 - Gespräch. Gespräch anschliessend an den Abendvortrag.

Sie können einen Ausschnitt des Gespräches gleich hier anhören:
Sie können die Aufnahme des Gesprächs unten auf der Seite unter "2013-HEBRAEISCHESDENKEN1-GESPRAECH" herunterladen (MP3-Datei, 22,15 Minuten, 7.8 MB)


STERBEN-TOD-LEBEN Predigt von Pfrn. Ulrike Bittner in Nuglar SO am 17. November 2013. Es handelt sich nicht um eine Textpredigt sondern um eine Themenpredigt. In fünf Punkten macht Ulrike Bittner mit klaren Bildern deutlich, was uns in den biblischen Texten über Sterben, Tod, Warten nach dem Tod, Auferstehung und vor allem über die Leiblichkeit in der Auferstehung deutlich sein kann.

Sie können diesen frei gehaltene Predigt gleich hier anhören:
Sie können die Predigt auch unten auf der Seite unter "2013-11-Sterben-Tod-Leben" herunterladen (MP3-Datei, 30,44 Minuten, 11,1 MB).


DIE ZUKUNFT DER KIRCHEN UND RELIGIONEN – theologische Perspektiven
Vortrag an der Jubiläums-Veranstaltung "50 Jahre Evangelische Informationsstelle Kirchen - Sekten - Religionen 1963 - 2013" in Rüti ZH am 9. November 2013
Gliederung:
(1) Theologie – oder: Wovon reden wir?
(2) Kirchen und Religionen – oder: Was haben sie miteinander zu tun?
(3) Zukunft – oder: Wie sieht eine Theologie der Geschichte aus?
(4) Unterscheidbarkeit und Unterscheidung – oder: Wie erkennt man die Unterschiede?
(5) Miteinander wachsen – oder: Mit wem finden wir uns zusammen?
(6) Die Rede vom Gericht – oder: Warum gehört das Gericht zum Evangelium?
(7) Gericht und Liebe – oder: Was wissen wir – und was hoffen wir?

Im Vortrag werden erwähnt:
Madeleine Delbrêl, katholische Sozialarbeiterin und Mystikerin in ihrer Erfahrung der Zusammenarbeit mit den Marxisten in Ivry, einem Arbeitervorort von Paris.
Wladimir Solowjew, russischer Religionsphilosoph. Die erwähnte Schrift lautet: „Kurze Erzählung vom Antichrist“ und ist in verschiedenen Ausgaben bis heute erhältlich.

Sie können diesen frei gehaltenen Vortrag - ein Manuskript als Nachschrift des Vortrages soll es demnächst geben - gleich hier anhören:
Sie können den Vortrag auch unten auf der Seite unter "KirchenReligionenZukunft-theologisch" herunterladen (MP3-Datei, 46'33 Minuten, 14 MB)


WIE EIN VATER ABSCHIED NIMMT
Meditative Abendfeier in der Augustinerkirche Zürich, Sonntag 3. November 2013: Meditationsimpulse zu 1. Mose 48-50.
Sie können diese Impulse gleich hier anhören:
Sie können diese Meditationsimpulse auch unten auf dieser Seite unter "2013-JOSEF-ABSCHIED" herunterladen. (MP3-Datei, 41.20 Minuten, 12.4 MB)


DAVID IN ZIKLAG
Predigt von Ulrike Bittner am Sonntag 29. September 2013 in der Stadtkirche St. Martin, Liestal.
Sie können diese Predigt gleich hier anhören:
Sie können diese Predigt auch unten auf dieser Seite unter "2013-DAVID-ZIKLAG" herunterladen. (MP3-Datei, 25 Minuten, 10 MB)


<WER SEGNET WEN? JAKOB UND PHARAO
Predigt von Ulrike Bittner am Bettag 15. September 2013 in der Stadtkirche St. Martin, Liestal.
Zum Inhalt siehe den Eintrag auf der Seite "das Neueste" zum 17. September 2013.
Es ist schon unglaublich, wie unmittelbar und aktuell die biblischen Texte in unseren politischen Kontext hinein sprechen. Jakob ist Migrant. Auch sein Sohn Josef ist Migrant. Die Ägypter als beherrschende Macht der damaligen Welt verdanken Ihren Reichtum und ihre Sicherheit der Tatsache, dass sie Migranten in ihrer Mitte Raum gegeben haben. Dasselbe könnte man von der Schweizer Geschichte erzählen. Und nun steht der alte Mann Jakob vor dem Beherrscher der Welt. Wer ist Bittsteller? Wer ist Gönner? Zweimal - ganz am Anfang und ganz am Ende - ist es Jakob, der den Pharao segnet. Er hat Grund dazu. Denn er wird mit seiner Familie von Ägypten aufgenommen. Der Ägypter war gut zu ihm, Segnen heisst ja: Das gute, das man erfährt, beim Namen nennen und dem Geber dankbar zusprechen. Eigentlich ganz einfach. Und da stellt sich die nachdenkliche Frage: Was werden uns die Menschen, die bei uns anklopfen, einmal zusprechen? Was haben Sie von uns erfahren?
Sie können diese Predigt gleich hier anhören:
Sie können diese Predigt auch unten auf dieser Seite unter "2013BETTAG-WerSEGNETwen?-JAKOBundPHARAO" herunterladen. (MP3-Datei, 39 Minuten, 14 MB)


GEBET - BITTENDER FREUND
Predigt im Gottesdienst in Büren SO am 1. September 2013 zu Lukas 11,1-13
Sie können diese Predigt gleich hier anhören:
Sie können diese Predigt auch unten auf dieser Seite unter "2013GEBET-bittender-Freund" herunterladen. (MP3-Datei, 25 Minuten, 11 MB)


ENDLICH: DER VATER KOMMT
Meditative Abendfeier in der Augustinerkirche Zürich am 7. Juli 2013 (Reihe über die Josefsgeschichten - Teil 7: 1. Mose 46,1-47,12)
Sie können diese Meditationsimpulse hier anhören:
. Sie können diese Meditationsimpulse auch unten auf dieser Seite unter "2013-JOSEF7-ENDLICH ..." herunterladen. (MP3-Datei, 46 Minuten, 16 MB)

KANA: Das GUTE und das VERBORGENE
Predigt im Gottesdienst der Methodistengemeinde Zürich Kreis 4, Stauffacherstr. 54 am 07. Juli 2013 über die Hochzeit zu Kana (Johannes 2,1-11)
Sie können diese Predigt hier anhören:
. Sie können diese Predigt auch unten auf dieser Seite unter "2013KANA-dasGUTEunddasVERBORGENE" herunterladen. (MP3-Datei, 32"42 Minuten, 11'23 MB)

WAHRHAFTIGKEIT und BARMHERZIGKEIT-JOSEF6-Zürich"
Meditationsimpulse zu 1. Mose 44-45, Augustinerkirche Zürich am 23. Juni 2013 (Ulrike Bittner)
Sie können diese Meditationsimpulse hier anhören:
. Sie können diese Meditationsimpulse unten auf dieser Seite unter "WAHRHAFTIGKEIT UND BARMHERZIGKEIT-Josef6-Zürich" herunterladen (MP3-Datei, 29"20 Minuten, 10.7 MB)

"WOLLEN ODER KÖNNEN: Zachäus
Predigt zur Begegnung Jesu mit Zachäus, Lukas 19,1-10, Stadtkirche Liestal am 23. Juni 2013 (Ulrike Bittner)
Sie können diese Meditationsimpulse hier anhören:
. Sie können diese Meditationsimpulse unten auf dieser Seite unter "WOLLEN ODER KÖNNEN: Zachäus" herunterladen (MP3-Datei, 27"15 Minuten, 9.8 MB)

AUF DEM WEG ZU EINER NICHTRELIGIÖSEN SPRACHE ... Vortrag am zweiten Grenzgängerforum in Basel, 15. Juni 2013. Im Vortrag geht es um Hilfen, die das hebräische Denken und die hebräische Sprache bereit halten, wie es auch an der Verkündigung Jesu deutlich wird: Geschichten statt Begriffe, ergänzende Einzelaspekte statt Gesamtschau, Frage nach den abgeschlossenen oder nicht abgeschlossenen Vorgängen unseres Lebens anstelle eines Zeitsystems ...
Sie können diesen Vortrag hier anhören:
. Sie können diesen Vortrag unten auf dieser Seite unter "2013-GRENZGÄNGER-FORUM" herunterladen. (MP3-Datei, 44"40 Minuten, 15 MB)

JOSEF 6 - WAHRHAFTIGKEIT und BARMHERZIGKEIT"
Meditationsimpulse zu 1. Mose 44-45, Stadtkloster-Segenskirche Berlin, am 9. Juni 2013 (Ulrike Bittner)
Sie können diese Meditationsimpulse hier anhören:
. Sie können diese Meditationsimpulse unten auf dieser Seite unter "Josef-6-WAHRHAFTIGKEIT und BARMHERZIGKEIT" herunterladen (MP3-Datei, 26"30 Minuten, 11 MB)

JOSEF 5 - BESUCHE, DIE MAN SICH NICHT WÜNSCHT"
Meditationsimpulse zu 1. Mose 42-43, Stadtkloster-Segenskirche Berlin, am 12. Mai 2013
Sie können diese Meditationsimpulse hier anhören:
. Sie können diese Meditationsimpulse unten auf dieser Seite unter "Josef5-BESUCHE" herunterladen (MP3-Datei, 34"40 Minuten, 12 MB)

HIMMELFAHRT - die Einheit der Gemeinde
Predigt von Pfn. Ulrike Bittner zu Christi Himmelfahrt, Stadtkirche Liestal, am 9. Mai 2013
Sie können diese Predigt hier anhören:
. Sie können diese Predigt unten auf dieser Seite unter "HIMMELFAHRT-Joh17" herunterladen (MP3-Datei, 28"30 Minuten, 10,2 MB)

SCHÖPFUNG des Lichtes, des Menschen, des Sabbat
Predigt im Gottesdienst Jubilate, Kapelle des Ordenshauses der Christusbruderschaft Selbitz, 21. April 2013
Sie können diese Predigt hier anhören:
. Sie können diese Predigt unten auf dieser Seite unter "2013-Schöpfung-Selbitz" herunterladen (MP3-Datei, 18"20 Minuten, 6,6 MB)

DER PASSENDE ZEITPUNKT WIRD KOMMEN. Meditative Abendfeier in der Augustinerkirche Zürich (zur Josefsgeschichte: 1. Mose 41). Sie können diese Impulse hier anhören:

. Sie können diese Impulse unten auf dieser Seite unter "2013-JOSEF4-Träume des Pharao" herunterladen (MP3-Datei, 43"30 Minuten, 15,6 MB).


ZUVERLÄSSIGE TRÄUME UND UNZUVERLÄSSIGE MENSCHEN. Meditative Abendfeier in der Augustinerkirche Zürich (zur Josefsgeschichte: 1. Mose 40). Sie können diese Impulse hier anhören:

. Sie können diese Impulse unten auf dieser Seite unter "JOSEF-3" herunterladen (MP3-Datei, 39 Minuten, 14,1 MB).


UNSER TÄGLICHES BROT GIB UNS HEUTE. Predigt von Ulrike Bittner am 3. März 2013, Stadtkirche Liestal. Sie können diese Predigt hier anhören:

. Sie können diese Predigt unten auf dieser Seite unter "UNSER-TÄGLICHES-BROT" herunterladen (MP3-Datei, 22 Minuten, 7,7 MB).


NATURWISSENSCHAFT und GLAUBE. Vortrag und Auszüge aus dem anschließenden Gespräch im Kirchgemeindehaus St. Martin in Liestal am26. Februar 2013. Sie können diesen Vortrag hier anhören:

. Sie können diesen Vortrag auch unten auf der Seite herunterladen unter dem Stichwort "NATURWISSENSCHAFT+GLAUBE-Vortrag": MP3-Datei - 53 Minuten - 18,9 MB.

Auszüge aus dem darauf folgenden Gespräch können Sie hier anhören:
Sie können diese Fragen-Beantwortung unten auf der Seite unter dem Stichwort "NATURWISSENSCHAFT+GLAUBE-Gespräch" herunterladen: MP3-Datei - 11 Minuten - 4 MB.

JOSEF II: Gottes Segen und menschlicher Absturz (1. Mose 39 - Josef bei Potifar). Meditationsimpulse am 24.Februar 2013, Augustinerkirche Zürich. Sie können diese Impulse hier anhören:

Sie können diese Impulse unten auf dieser Seite auch herunterladen unter dem Stichwort "Josef II" (MP3-Datei - 13,3 MB - 37 Minuten)


LEITUNGSAUFGABE - Jesu Wort an Petrus: Predigt am Sonntag, 17. Februar 2013 im Zentrum Bernhäuser Forst bei Stuttgart zu Lukas 22,31-34. Sie können die Predigt hier anhören:

. Sie können diese Predigt auch unten auf der Seite unter "LEITUNGSAUFGABE ..." herunter laden: MP3-Datei - 24 Minuten; 8,7 MB


KIRCHE - ERNEUERUNG: Vortrag am Forum "Kirche der Zukunft" im Bernhäuser-Forst in der Nähe von Stuttgart, 17. Februar 2013.

. Sie können diese Predigt auch unten auf der Seite unter KIRCHE - ERNEUERUNG." herunter laden: 49 Minuten; 17,6 MB


EIN GOTT DER LIEBE - und das Leid der Welt?
Vortrag (auf Schweizerdeutsch!!!) gehalten am 07. Februar 2013 in Rubigen BE. Sie können den Vortrag hier anhören:

Sie können diesen Vortrag unten auf dieser Seite auch herunterladen unter dem Stichwort "EIN GOTT DER LIEBE" (MP3-Datei - 21 MB - 58 Minuten)



JOSEF I: Die Naivität eines Kindes und eines Vaters" (1. Mose 37) - Meditationsimpulse in der Augustinerkirche Zürich, 03. Februar 2013. Sie können diese Impulse hier anhören:

Sie können diese Impulse unten auf dieser Seite auch herunterladen unter dem Stichwort "Josef I" , (MP3-Datei - 15,4 MB - 43 Minuten)



KÄMMERER: SEHNSUCHT - HILFE - FREUDE
Predigt von Ulrike Bittner am 6. Januar 2013 in der Stadtkirche St. Martin Liestal (Apostelgeschichte 8). Sie können diese Predigt hier anhören:

       Sie können diese Predigt unten auf dieser Seite auch herunterladen unter dem Stichwort "2013 - Kämmerer 6. Januar" , (MP3-Datei - 12 MB - 35 Minuten)


2012 WEIHNACHTS-BOTSCHAFT
Predigt von Ulrike Bittner am 25. Dezember 2012 in der Stadtkirche St. Martin, Liestal. Sie können diese Predigt hier anhören:

       Sie können diese Predigt unten auf dieser Seite auch herunterladen unter dem Stichwort "2012 - WEIHNACHTS-BOTSCHAFT" , (MP3-Datei - 9 MB - 24 Minuten)


DIE WEISEN UND DER STERN
Predigt von Ulrike Bittner am 16. Dezember 2012 in der Stadtkirche St. Martin, Liestal. Sie können diese Predigt hier anhören:

       Sie können diese Predigt unten auf dieser Seite auch herunterladen unter dem Stichwort "2012 - Die Weisen und der Stern" , (MP3-Datei - 8 MB - 23 Minuten)


DIE FRAU, DIE NUR NOCH AN SICH DENKT,
Meditationsimpulse am 25. November 2012, Augustinerkirche Zürich (Wolfgang J. Bittner). Sie können diese Impulse hier anhören:

       Sie können diese Impulse unten auf dieser Seite auch herunterladen unter dem Stichwort "Die Frau, die nur noch an sich denkt" (MP3-Datei - 14 MB, 40 Minuten)


BITTENDER FREUND - Reformationsgottesdienst
Predigt von Ulrike Bittner am 04. November 2012 in der Stadtkirche Liestal. Sie können diese Predigt hier anhören:

       Sie können diesen Beitrag unten auf dieser Seite auch herunterladen unter dem Stichwort "2012-BITTENDER FREUND - Reformationsgottesdienst" (MP3-Datei - 7,6 MB, 21 Minuten)


UNTERSCHEIDUNG DER GEISTER ... Vortrag von Frau Prof. Corinna Dahlgrün, Jena am 28. Oktober 2012 zum ersten Jahrestag des "Netzwerk christliche Spiritualität" im Stadtkloster Segen, Berlin.

       Sie können diesen Vortrag unten auf dieser Seite auch herunterladen unter dem Stichwort "2012-DAHLGRÜN-Unterscheidung (MP3-Datei - 18,4 MB, 61 Minuten)


MANN+FRAU: die Schöpfungsberichte - Vortrag
Vortrag von Ulrike und Wolfgang Bittner am 15. Oktober 2012, Kirchgemeindehaus Liestal
Sie können diesen Vortrag hier anhören:

       Sie können diesen Beitrag auch herunterladen unter dem Stichwort 'Mann+Frau-Schöpfungsbericht-Vortrag' (MP3-Datei - 18 MB, eine Stunde und drei Minuten)
Das Programm dieser Offenen Abende finden sie hier: MANN+FRAU-LIESTAL2012


MANN+FRAU: die Schöpfungsberichte - Gespräch
Gespräch nach dem Vortrag, 15. Oktober 2012, Kirchgemeindehaus Liestal
Sie können dieses Gespräch in Ausschnitten hier anhören.

       Sie können diesen Beitrag auch herunterladen unter dem Stichwort 'Mann+Frau-Schöpfungsbericht-Gespräch' (MP3-Datei - 6 MB, 16'11 Minuten)
Das Programm dieser Offenen Abende finden sie hier: MANN+FRAU-LIESTAL2012


MANN+FRAU: die Frau schweige
Vortrag von Ulrike und Wolfgang Bittner am 16. Oktober 2012, Kirchgemeindehaus Liestal
Sie können diesen Vortrag inkl. Gespräch in Ausschnitten hier anhören.

       Sie können diesen Beitrag auch herunterladen unter dem Stichwort 'Mann+Frau-die Frau schweige-Vortrag' (MP3-Datei - 20 MB, eine Stunde und elf Minuten)
Das Programm dieser Offenen Abende finden sie hier: MANN+FRAU-LIESTAL2012


MANN+FRAU: Unterordnung+Liebe
Vortrag von Ulrike und Wolfgang Bittner am 17. Oktober 2012, Kirchgemeindehaus Liestal
Sie können diesen Vortrag inkl. Gespräch in Ausschnitten hier anhören.

       Sie können diesen Beitrag auch herunterladen unter dem Stichwort 'Mann+Frau-Unterordnung und Liebe-Vortrag' (MP3-Datei - 22 MB, eine Stunde und 19 Minuten)
Das Programm dieser Offenen Abende finden sie hier: MANN+FRAU-LIESTAL2012


MARIA UND ELISABETH: Ich brauche jemand, mit dem ich reden kann
Meditationsimpulse zu Lukas 1,39-56 in der Augustinerkirche Zürich, 30. September 2012 (Wolfgang J. Bittner)

Sie können diese Meditationsimpulse auch unten auf der Seite herunterladen unter dem Stichwort: "Maria und Elisabeth"
MP3-Datei: Dauer 32 Minuten; 11 MB


DER KLUGE MENSCH: Ich handle, weil ich Unglück kommen sehe (Abigail)
Meditationsimpulse zu 1. Samuel 25 in der Augustinerkirche Zürich, 2. September 2012 (Ulrike Bittner)

Sie können diese Meditationsimpulse auch unten auf der Seite herunterladen unter dem Stichwort: "ABIGAIL - der kluge Mensch"
MP3-Datei: Dauer 34 Minuten; 12 MB


FREIHEIT ...
Predigt zu Apostelgeschichte 16,16-24 am Missionsgottesdienst in der Stadtkirche Liestal: Ulrike Bittner

Sie können eine Aufnahme der Predigt unten auch herunterladen unter dem Stichwort "FREIHEIT ..."
(MP3-Datei: Dauer 16'30 Minuten; 7 MB)


HANNA - ich brauche Revision
Meditationsimpulse zu 1. Samuel 1 in der meditativen Abendfeier
Augustinerkirche Zürich am 1. Juli 2012: Wolfgang J. Bittner

Sie können eine Aufnahme der Predigt unten auch herunterladen unter dem Stichwort "HANNA-REVISION"
(MP3-Datei: Dauer 36 Minuten; 12 MB)


RAHAB - die hellsichtige Frau
Meditationsimpulse zu Josua 2 in der meditativen Abendfeier Augustinerkirche Zürich am 3. Juni 2012: Wolfgang J. Bittner

Sie können eine Aufnahme der Predigt unten auch herunterladen unter dem Stichwort "RAHAB"
(MP3-Datei: Dauer 37 Minuten; 11 MB)


GLAUBEN UND TAUFE: der KERKERMEISTER in Philippi
Predigt im Taufgottesdienst 22. April 2012 in der Stadtkirche St. Martin in Liestal über Apostelgeschichte 16,23-34: Ulrike Bittner

Sie können eine Aufnahme der Predigt unten auch herunterladen unter dem Stichwort "KERKERMEISTER"
(MP3-Datei: Dauer 19 Minuten; 8 MB)


TAMAR - DIE VERGESSENE FRAU, die um ihre Würde kämpft 1. Mose 38
Meditative Abendfeier in Zürich, 22. April 2012, Impulse zur Meditation von Wolfgang J. Bittner

Sie können eine Aufnahme der Impulse unten auch herunterladen unter dem Stichwort "TAMAR - die vergessene Frau ..."
(MP3-Datei: Dauer 47 Minuten; 11,2 MB)


LOSLASSEN - EINLASSEN - SICH ÜBERLASSEN Lukas 23,32-46
Karfreitagspredigt 2012 von Ulrike Bittner, gehalten am 6. April 2012 in der Stadtkirche Liestal.

Sie können eine Aufnahme der Predigt unten auch herunterladen unter dem Stichwort "LOSLASSEN ..."
(MP3-Datei: Dauer 20 Minuten; 9,3 MB)


REBEKKA ... Die fürsorgliche Frau: Lass nur, ich mach das schon ...
Impulse zur Meditation. Meditative Abendfeier in der Augustinerkirche Zürich, 18. März 2012

Sie können eine Aufnahme der Impulse unten auch herunterladen unter dem Stichwort "REBEKKA ..."
(MP3-Datei: Dauer 38 Minuten; 13 MB)


HAGAR ... Die verletzte Frau, die nur noch an Flucht denkt
Impulse zur Meditation. Meditative Abendfeier in der Augustinerkirche Zürich, 19. Februar 2012

Sie können eine Aufnahme der Impulse unten auch herunterladen unter dem Stichwort "HAGAR ..."
(MP3-Datei: Dauer 35 Minuten; 12 MB)
Leider hatte das Aufnahmegerät eine Störung, sodass die Aufnahme zwar verständlich aber leicht verzerrt wirkt. Sobald ich eine Ersatzaufnahme besorgen kann wird sie hier erscheinen.


JESU GEFANGENNAHME ...
Der König, der den Kelch aus der Hand des Vaters nimmt ... Johannes 18

Sie können eine Aufnahme der Predigt unten auch herunterladen unter dem Stichwort "JESU GEFANGENNAHME ..."
(MP3-Datei: Dauer 33 Minuten; 12 MB)


FUSSWASCHUNG ...
die Liebe bis hinein ins Ende ... Johannes 13
Predigt im Gottesdienst vom 4. März 2012 in der Stadtkirche Liestal (Ulrike Bittner)

Sie können eine Aufnahme Predigt unten auch herunterladen unter dem Stichwort "FUSSWASCHUNG ..."
(MP3-Datei: Dauer 29 Minuten; 10 MB)


WAS HEISST TREUE? ...
Naomi und Ruth - Buch Ruth
Predigt im Gottesdienst vom 19. Februar 2012 in der Stadtkirche Liestal (Ulrike Bittner)

Sie können eine Aufnahme dieser Predigt unten auch herunterladen unter dem Stichwort "WAS HEISST TREUE ..."
(MP3-Datei: Dauer 29 Minuten; 10 MB)


GENUG GEWARTET ...
Sarah, Abraham und Hagar (1. Mose 16,1-4)
Impulse zur Meditation. Meditative Abendfeier in der Augustinerkirche Zürich, 22. Januar 2012 (ähnlich in Berlin, Kaiser Friedrich Gedächtniskirche, 29. Januar 2012.

Sie können eine Aufnahme dieser Impulse unten auch herunterladen unter dem Stichwort "Genug gewartet ..."
(MP3-Datei: Dauer 26 Minuten; 9 MB)


WAS AM ENDE ZÄHLT - Johannes 21
Jesu Frage nach der Liebe zu ihm, dem Versagen, dem Leiden und dem Vergleichen ...
Predigt von Ulrike Bitter über Johannes 21,15-22.
15. Januar 2012 in der Stadtkirche Liestal.

Sie können eine Aufnahme dieser aussergewöhnlichen Predigt unten auch herunterladen unter dem Stichwort "Was am Ende zählt ..."
(MP3-Datei: Dauer 27 Minuten; 9 MB)
Kommentar von Wolfgang J. Bittner: "Absolut hörens- und nachdenkenswert!!! So spricht ein biblischer Text unmittelbar in unser Leben, auch in meines! Ich habe es selbst überaus nötig, auf solche Weise das Evangelium hören zu können. Dann kann auch ich glauben."


WAS HAT IN DER KIRCHE ALLES PLATZ?
Predigt von Wolfgang J. Bittner über Römer 15,4-13, 11. Dezember 2011 in der Kaiser Friedrich Gedächtniskirche Berlin.

Sie können eine Aufnahme dieser Predigt unten auch herunterladen unter dem Stichwort "2011-12-11-Was hat in der Kirche alles Platz?" (MP3-Datei: Dauer: 30,26 Minuten; 10 MB)

WENN VERGANGENHEIT WIEDER AUFSTEHT ...
Die Begegnung zwischen Jakob und Esau. Predigt von Wolfgang J. Bittner über 1. Mose 32,3-33,4, 6. November 2011 in der Stadtmissionsgemeinde Tegel-Süd, Berlin.

Sie können eine Aufnahme dieses Vortrags unten auch herunterladen unter dem Stichwort "WENN VERGANGENHEIT WIEDER AUFSTEHT" (MP3-Datei; Dauer: ca. 23 Minuten; 10 MB)

RUTH - vom guten Bleiben - Ruth 1
Predigt von Ulrike Bittner, gehalten am 7. August 2011 in der Stadtkirche Liestal

Sie können eine Aufnahme dieser Predigt unten auch herunterladen unter dem Stichwort "RUTH - vom guten Bleiben" (MP3-Datei; Dauer: 18 Minuten; 8 MB)

CHRISTEN SIND GEFÜHRTE MENSCHEN - Römer 8,14f
Predigt gehalten am 19. Juni 2011 in Hirschluch/Brandenburg

Sie können eine Aufnahme dieser Predigt unten auch herunterladen unter dem Stichwort "CHRISTEN SIND GEFÜHRTE MENSCHEN - TEIL I - PREDIGT" (MP3-Datei; Dauer: 34 Minuten; ca. 10 MB)
- und gleich anschließend Abschluss und Segen dieses Gottesdienstes
Sie können eine Aufnahme davon unten auch herunterladen unter dem Stichwort "CHRISTEN SIND GEFÜHRTE MENSCHEN - Teil II (MP3-Datei; Dauer: 4 Minuten; ca. 1,2 MB)


NEIN SAGEN, WENN MAN DAS GUTE SIEHT
Predigt von Ulrike Bittner zur Geschichte der Mutter des Mose, Seltisberg BL am 5. Juni 2011. Mitwirkung des Kirchenchores von Guggisberg BE und des Kirchenchores von Liestal/Seltisberg

Sie können eine Aufnahme dieser Predigt unten auch herunterladen unter dem Stichwort "MUTTER-MOSES"
(MP3-Datei; Dauer: 32 Minuten; ca. 14 MB)


CHRISTI HIMMELFAHRT: Er nimmt mich mit!
Predigt von Ulrike Bittner am 2. Juni 2011 im Altersheim Brunnmatt, Liestal

Sie können eine Aufnahme dieser Predigt unten auch herunterladen unter dem Stichwort "HIMMELFAHRT" (MP3-Datei; Dauer: 19 Minuten; ca. 8 MB)


SEHNSUCHT - die einen überrascht (der Eunuch aus Äthiopien)
Predigt von Ulrike Bittner am 1. Mai 2011 in der Stadtkirche Liestal.

Sie können eine Aufnahme dieser Predigt unten auch herunterladen unter dem Stichwort "SEHNSUCHT - die einen überrascht" (MP3-Datei; Dauer: 17 Minuten; ca. 5 MB)


KLARHEIT - und wie man dazu kommt
Predigt über die beiden Hebammen 2. Mose 1,15-22 - gehalten von Ulrike Bittner am 15. Mai 2011 in der Stadtkirche Liestal.
Diese Predigt können Sie hier gleich anhören:

Sie können eine Aufnahme dieser Predigt unten auch herunterladen unter dem Stichwort "KLARHEIT - und wie man dazu kommt (Schifra+Pua)" (MP3-Datei; Dauer: 25 Minuten; ca. 6 MB)

Das Scherflein der armen Witwe
Predigt über Markus 12,41-44 am 27. März 2011 in der Kaiser Friedrich Gedächtniskirche Berlin. In diesem Gottesdienst wurde Wolfgang in seinen Dienst als Beauftragter für christliche Spiritualität des Kirchenkreises Berlin Stadtmitte eingeführt.
Diese Predigt können Sie hier gleich anhören:

Sie können eine Aufnahme dieser Predigt unten auch herunterladen unter dem Stichwort "110327-KFG-Mk12" (MP3-Datei; Dauer: zwölf Minuten; ca. 12 MB)

Religion Ja - Kirche Nein?!
Vortrag in Hilterfingen am 4. Januar 2010. Der Vortrag hat drei Teile: 1) Kirche: Institution für öffentliche Religion - oder Marktanbieter für private Bedürfnisse. 2) Ein Partner geht, der andere will es nicht merken. 3) Kirche Ja oder Nein? Orientierung nach vorne oder nach hinten?
Sie können diesen Vortrag direkt hier anhören:

       Sie können diesen Vortrag unten auch herunterladen unter dem Stichwort 'Religion Ja - Kirche Nein. (MP3-Datei - und zwar in drei Versionen: groß - ca. 35 MB, mittel -ca. 18 MB und klein - ca. 9 MB).


Worte finden für den Glauben - oder: Wie kommt die Ewigkeit in unsere Sprache?
Vortrag an der Bezirkssynode Tübingen am 13. Juli 2009
Die Problematik ist uralt und immer wieder neu: Wie reden wir über geistliche Dinge so, dass es sich nicht nur um Information handelt? Wie vermitteln wir mit Worten die geistliche Wirklichkeit, von der wir reden?
Sie können den Vortrag direkt hier anhören:

       Sie können diesen Vortrag in drei Teilen auch herunterladen unter dem Stichwort 'Ewigkeit-Sprache-Teil 1-3 (MP3-Datei - total ca. 11,4 MB)
       TRÄUME … TRÄUME - Die Hoffnung (Psalm 126)
Abendfeier in Zürich am 14. Dezember 2008.
Sie können diese Meditationsimpulse direkt hier anhören:

       Sie können diesen Beitrag auch herunterladen unter dem Stichwort '(12) TRÄUME: Die Hoffnung (Psalm 126)' (MP3-Datei - ca. 17.5 MB)


Träume Gottes - Träume des Menschen
Abendfeier in Zürich am 13. Juli 2008. Es geht um die aktuelle Frage, ob und wie man zwischen rechten Propheten und falschen Propheten unterscheiden kann. Kann es sein, dass man sich so auf sein eigenes Gottesbild fixiert, so dass man am Ende Gott selbst gar nicht mehr hören kann? Man träumt nur noch die Träume des eigenen Herzens und hält sie für Träume Gottes.
Sie können diese Meditationsimpulse direkt hier anhören:

       Sie können diesen Beitrag auch herunterladen unter dem Stichwort 'Träume Gottes - Träume des Menschen' (MP3-Datei - ca. 12 MB)


Richtige Träume - richtige Deutung
Abendfeier in der Augustinerkirche Zürich am 25. Mai 2008 (Wolfgang).
Eher ein Vortrag zu 1. Mose 40f und zum grundsätzlichen Verstehen von Träumen. Bemerkung: Nur der Anfang ist Schweizerdeutsch. Der Vortrag selbst ist dann Hochdeutsch.
Sie können den Vortrag direkt hier anhören:

       Sie können diese 'Meditationsimpulse' auch herunterladen unter dem Stichwort 'Träume: Requsiten und Dynamik' (MP3-Datei - 15 MB).


Träume als Vorahnung
Abendfeier in der Augustinerkirche Zürich am 27. April 2008 (Wolfgang). Meditationsimpulse zu Apostelgeschichte 18,1-11.
Sie können diese Meditationsimpulse direkt hier anhören:

       Sie können diese Meditationsimpulse auch herunterladen unter dem Stichwort '2008-TRÄUME als Vorahnung - Apg 18,1-11' (MP3-Datei - ca. 20 MB).


Träume als Wegweisung: Träume, denen man folgen muss
Abendfeier in der Augustinerkirche Zürich am 16. März 2008 (Wolfgang). Meditationsimpulse zu den Traumberichten in Matthäus 1 und 2.
Sie können diese Meditationsimpulse direkt hier anhören:

       Sie können diese Meditationsimpulse auch herunterladen unter dem Stichwort 'Träume - Mt 1f' (MP3-Datei - 13 MB).

       MEDITATIVE ABENDFEIERN: Impulse zur Meditation Die Meditationsimpulse der Meditativen Abendfeiern in der Zürcher Augustinerkirche werden aufgenommen. Sie können Sie sich direkt im Internet anhören oder auch als MP3-Datei in drei Qualitätsstufen herunterladen. Die entsprechende Seite finden Sie unter www.infosoft.ch/wolfgang-bittner/.

2011 – MIT PAULUS GLAUBEN, HOFFEN, BETEN, LEBEN

2010 – MITTEN IM ALLTAG: GOTTES-BEGEGNUNGEN

2009 – UNTERWEGS - ZU GAST SEIN

Dokumente



zurück
www.kirchgemeinde.ch



Anfang der Seite  - update: 11.05.2018 - Verantwortlich für diese Seite: Wolfgang Bittner Portrait anzeigen  -  kirchgemeinde.ch   -   Besuche: 170 Monat